Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.11.2002, 22:09     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.175

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring und Piaggio
Planungsauftrag für das Erlebnis- und Auslieferungszentrum ist vergeben - 30.12.2001

Der Vorstand der BMW AG hat Mitte Dezember 2001 die Entscheidung darüber getroffen, welcher Entwurf des BMW Erlebnis- und Auslieferungszentrums nunmehr in der Planung weiter verfolgt werden wird. Es ist die eine der beiden siegreich aus dem Architektenwettbewerb vom Sommer 2001 hervorgegangenen Arbeiten - der Vorschlag des Wiener Architektenteams COOP HIMMELB(L)AU. (Die andere Siegerarbeit stammt von dem Berliner Büro sauerbruch hutton.) Die Auswahl durch den BMW Vorstand erfolgte auch auf Grund der einstimmigen Empfehlung der Jury des Wettbewerbs, der - wie berichtet - neben namhaften Architekten u.a. auch der Oberbürgermeister der Stadt München, Christian Ude, angehört.

Der Entwurf zeigt eine besonders ausgeprägte Identifikation mit den Ideen, die BMW mit dem Bauvorhaben verbindet. Er steht visionär und richtungweisend im Verbund mit dem Olympia- und dem BMW Hochhausensemble. Der Charakter des Baukörpers lebt von flexiblen und transparenten Räumen. Insbesondere die Ambition, sich den Aufgaben des Komplexes offensiv und kreativ zu stellen, ist in dem mutigen Entwurf von COOP HIMMELB(L)AU auf überzeugende Weise in Architektur umgesetzt worden.

Die Arbeit von COOP HIMMELB(L)AU stellt die Basis der späteren Umsetzung dar. Die nächsten Wochen werden von den Planern dazu genutzt, den Entwurf auf die detaillierten Anforderungen des Raum- und Funktionsprogramms hin zu optimieren.

Anfang 2002 wird die BMW Group die Öffentlichkeit umfänglich über das gesamte Vorhaben informieren.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten