Thema: 3er E46 Automatik gegen Schalter
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2002, 17:32     #80
Micha M3   Micha M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Micha M3
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Karlsruhe-Durlach
Beiträge: 3.623

Aktuelles Fahrzeug:
BMW F10 530d
Hier mal ein Versuch einen Konsenz herzustellen:

Thema Sportlichkeit:
Ich denke das hier keiner ernsthaft die minimal bessere Beschleunigung, die ein Schaltwagen theoretisch hat und die 1-3 km/h höhere Endgeschwindigkeit, die sowieso in der allgemeinen Serienstreuung verpuffen als schlagendes Argument verkaufen kann.
Was ich aber unter Sportlichkeit verstehe ist die Tatsache, dass ich beim Gas geben das Gefühl habe, dass der Motor sofort auf Gasbefehle reagiert. Das schätze ich sehr an sportlichen Autos und möchte ich nicht missen. Bei der Automatik verpufft eben viel im Wandler, auch bei modernen Automaten.
Das ist auch ein Grund, warum ich lieber Benziner als Diesel fahre, da mir die Leistungsentfaltung von Benzinmotoren wesentlich mehr liegt, als die von Dieselmotoren.

Wem das nicht so wichtig ist, wer mehr auf Komfort wert legt, der soll eben Automatik fahren.

Ich bin übrigens der festen Überzeugung, dass Automatikfahrzeuge im Alltag wesentlich flotter unterwegs sind, als Schaltwagen. Wenn ich z.B. auf der Autobahn hinter einem Automatikwagen in der Kolonne fahre und der dann freie Bahn hat, dann muss ich mich doch eher Anstrengen dran zu bleiben. Der Automat schaltet beim Kickdown eben in den niedrigst möglichen Gang und beschleunigt voll hoch, während der Schalter vielleicht vom 5ten in den 4ten schaltet, aber selten auf die Idee kommt, dass er noch in den 3ten schalten könnte, um besser zu beschleunigen.

Dieses Ansprechverhalten und den Wunsch, selbst den passenden Gang bestimmen zu können ist mir aber nur bei Autos wichtig, mit denen ich auf der Landstrasse, auf kurvigen Strecken viel Spaß habe. Ich würde nie auf die Idee kommen, einen 5er oder 7er mit Schaltgetriebe zu kaufen, hier wäre immer ein Automat meine Wahl.

Einige haben das Argument gebracht, dass jeder selbst entscheiden kann, wie er sein Auto fahren will. FLASCH!!! Die Hersteller drücken uns doch ihre Philosophie auf. Warum kann ich keinen AMG SLK 32 mit Schaltgetriebe kaufen? Warum kann ich keinen M5 mit Automatik kaufen? Selbst Porsche bietet ihre Autos mit Automatik an. Diese haben sogar einen hohen Anteil. Warum bietet uns die M-GmbH diese Möglichkeit nicht?
Das kann ich nicht nachvollziehen. Bei Mercedes verstehe ich es einigermaßen, die haben einfach keine guten Schaltgetriebe, andererseits ist der Automat von Daimler ziemlich perfekt. Also hier würde ich den SLK 32 auch als Automat kaufen, selbst wenn es ihn mit Schaltgetriebe gäbe.
__________________
Gruß Micha

"Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "
Userpage von Micha M3
Mit Zitat antworten