Thema: 3er E36 Marktwert E36 320i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.11.2002, 13:06     #9
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Natürlich muss man angeben, dass diverse Teile ausgetauscht wurden. Das fällt dann aber IMHO unter die im Kaufvertrag vermerkten "sonstige Beschädigungen". Der Wagen ist trotzdem kein Unfallwagen.
Das was ich oben zitiert habe, stammt nicht vom ADAC, sondern vom "Fachverband der freiberuflichen Fahrzeug-Sachverständigen".
Betrug ist es IMHO, wenn ich einen Rahmenschaden bzw. den reparierten Schaden von Fahrzeugteilen verschweige. Ausgetauscht heißt ja nicht repariert!
Wenn du sagst ausgetauscht = Unfallwagen, dann wäre ein Wagen, der unter einem Balkon gestanden ist und dem dann eine Blumenvase auf die Motorhaube gefallen ist und folglich die Motorhaube ersetzt werden musste, ein Unfallwagen.

Gruß,

Peter

P.S.: Werde mich noch beim TÜV erkundigen!

Zitat:
Original geschrieben von Zeitgeist
Hm.. ok
Verkauf so einen Wagen als "Unfallfrei" und wenn es hinterher Ärger gibt, beruf Dich auf den ADAC, dann wird Dir schon nix passieren
Betrug bleibt es dennoch. Vielleicht kann man mit angeben, dass die Karosserie nicht beschädigt war, aber da war was. Spätestens bei einem Test der Lackdicke auf Gleichmäßigkeit kommt das heraus..
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten