Thema: 3er E46 Automatik gegen Schalter
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.11.2002, 11:29     #2
Pütz  
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin Jahrgang 58, habe aber nach wie vor Freude am Autofahren. Ich fahre nun seit ca. 2 Monaten einen neuen E46 325 Touring mit Automatikgetriebe. Zuvor hatte ich privat immer Fahrzeuge mit manuellen Getrieben.

Zuerst muss ich sagen, dass ich meinen Kauf bei BMW noch keine Sekunde bereut habe. Die Automatik im BMW ist wirklich genial. Sie schaltet sehr fein und schnell. Und habe ich wieder einmal Lust zum Schalten, benutze ich einfach die Steptronic.

Wieviel schneller ein Wagen mit manuellem Getriebe von 0 auf 100 beschleunigt, kann ich nicht sagen; die Differenz ist aber mehr auf dem Papier als in der Praxis vorhanden. Wenn mir beim "normalen" Anfahren ein Wagen mit manuellen Getriebe folgen will, muss dessen Fahrer schon kräftig im Getriebe "rühren" um nicht den Anschluss zu verlieren. Bei der Automatik geht das zügige Beschleunigen einfach lockerer und müheloser. Auch in der Höchstgeschwindigkeit ist die Differenz zum Schalter nur unwesentlich (234 zu 237 km/h).

Noch etwas zum Benzinverbrauch. Wenn ich auf der Landstrasse mit dem übrigen Verkehr mitrolle, komme ich auf einen Benzinverbrauch um die acht Liter. In der Stadt verbraucht der Wagen ca. 10 bis 11 Liter.

Heute ist die Automatik eine wirkliche Alternative zum Schalter.

Was mir fehlt ist die Möglichkeit, die Steptronic am Steuerrad zu bedienen.


Gruss Pütz
Mit Zitat antworten