Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2002, 14:08     #39
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
Das Wesentliche an den Anti-Submarining-Sitzen ist nicht die aüßere Form, sondern, dass sich im Vorderteil der Sitzfläche eine Metallverstärkung befindet, die auch in der Lage ist, bei den gewaltigen Kräften eines Unfalls die Beine des Insassen abzustützen und ihn so mit dem Gurt zusammen in Postition zu halten.

Die Tatsache, dass bei BMW der Gurstraffer im Gurtschloss (also eigentlich Gurtschlossstrammer) und nicht in der Gurttrommel untergebracht ist, wirkt übrigens in eine ähnliche Richtung. Dadurch werden nämlich gleichermaßen Becken- und Schultergurt gestrafft. Das Ganze macht aber nur Sinn, wenn die Gurttrommel so beschaffen ist, dass die Gurtlose bzw. der Filmspuleneffekt auf ein Minimum beschränkt werden, sonst zieht der Gurtstraffer nur den Gurt aus der Trommel raus.

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten