Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2002, 20:35     #12
Patrick-316ti   Patrick-316ti ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: Bayern
Beiträge: 2.005

Aktuelles Fahrzeug:
2 gesunde Füße & Ducati Monster 750
Zitat:
Original geschrieben von Bordstein
Ich fasse mal gerade zusammen, weil ich die Probleme auch kenne:

1. Getriebeöl wechseln - kostet nicht viel, und bringt vielleicht was. Ich habe Castrol TQ-D (eigentlich für Automatik) drin und bin zufrieden.
2. Kupplung *kann* auch etwas damit zu tun haben. Wechsel ist aber erst angebracht wenn (1) nichts gebracht hat. Das hat die Probleme mit dem Einlegen vom 1.Gang bei mir erheblich reduziert.
3. Ansonsten bleibt noch der beliebte Synchronringeverschleiß im Getriebe üblich - da die Kosten einer Erneuerung der Ringe angeblich die Neukosten übersteigen, wird dann üblicherweise das Getriebe gewechselt.

Nun ja prinzipiell hast du scho Recht mit Kupplung und Sync Ringen doch gerade dann wenn das Wetter wieder so richtig kalt wird und die Symptome dann plötzlich auftreten denkt der Profi zuerst an das Getriebe Öl

Natürlich können ausgelutschte Kupplung und Getriebeinnenleben diese Symptomatik verstärken
Mit Zitat antworten