Thema: 3er / 4er allg. Spur verstellt?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.10.2002, 19:48     #1
Zeitgeist   Zeitgeist ist offline
Power User
  Benutzerbild von Zeitgeist

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: 34123 Kassel
Beiträge: 13.614

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 320i Limo 3/04, Audi A4 Avant BJ 02 2.0 Atlasgraumetallic
Spur verstellt? Oder hat die Servolenkung eine Macke? :(

Wenn man in eine Kurve geht und fährt aus der Kurve wieder raus auf die Gerade (mit z.B. 30, 40km/h innerorts), kann man doch normalerweise auch das Lenkrad loslassen und es stellt sich automatisch wieder auf Geradeauslauf. Das geht bei mir bei Rechtskurven. Bei Linkskurven dagegen geht das Lenkrad bis zu einer halben Umdrehung zurück und bleibt dann dort. Will ich es wieder gerade drehen, spüre ich einen leichten Widerstand. Was kann das denn sein? Spur verstellt? Kann ja eigentlich gar nicht sein, weil ich keinen Unfall hatte, gar nichts.. bin nur ab und zu ein wenig schneller gefahren, aber immmer im Rahmen des normalen. Der Wagen ist unfallfrei und vom Händler, mit Garantie (BMW-NL!). Fahre ihn erst drei Monate. Das Ganze habe ich schon seit ca. 2 Wochen, aber ich dachte, dieses komische Lenkgefühl läge an der Nässe o.ä.
Das scheints aber nicht zu sein. Habe vom Händler neue Reifen bekommen!!

Achja, am Luftdruck liegts natürlich nicht. Hab ich als erstes gecheckt. Beide Reifen vorne habe 2.2 Bar drauf..
Werde wohl morgen mal bei BMW NL Kassel anrufen wegen Europlus und was das sein könnte. Man kann ja fahren, aber ich halte das dennoch für gefährlich und will das weg haben, is schliesslich nicht normal. Santa Cruz meinte auch, das wär nicht normal, als er vorhin fuhr.

Geändert von Zeitgeist (21.10.2002 um 21:13 Uhr)
Mit Zitat antworten