Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.07.2016, 19:19     #1
Rollo   Rollo ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Rollo

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: 26131 Oldenburg
Beiträge: 5.835

Aktuelles Fahrzeug:
e88 125i, GLK 350

OL-XX-125
Auto Bild 218i Active Tourer Motorschaden ...

... bei einem Kilometerstand von 30.000 Kilometern.

Aktuelle AB Ausgabe 26 vom 01.07.2016
Titel : Der Dreizylinder hielt nur 30.000 Kilometer

Es gibt Kollegen, die haben es gleich gesagt : BMW und Dreizylinder, das passt nicht, das kann nicht klappen. Kurz nach Dienstantritt des 218i Active Tourer schien es jedoch so, als ob der Van allen Zweiflern das Mundwerk stopfen wolle.
Das Motörchen nahm "Active" wörtlich. Seine 136 PS entfalteten sich temperamentvoll, bei überraschend kultivierten Motorlauf. Außen Dreizylindersound, und innen bekommt man nichts davon mit.
Doch nach 30.000 Kilometern erschreckte der Motor mit Klopfen beim Start.
Erst sanft, nach kurzer Zeit richtig laut.
Zwei Werkstattchecks blieben ohne Resultat. Bei betriebswarmen Motor trat das Geräusch nicht auf. Vorführeffekt.
Erst ein morgendlicher Kaltstart in der Werkstatt brachte die Lösung : Spiel der Kurbelwelle in Längsrichtung.
Motortausch unvermeidlich.
Der defekte Block ging zur Begutachtung nach München. Resultat : Axiallager verschlissen.
Sollten die Besserwisser recht behalten ?
Mal schauen wie es mit neuem Motor weitergeht.

Das sagt BNW zum Motorschaden :
"Das aufgetretene Schadensbild des Versagend des Hauptlagers bei Motoren mit Schaltgetriebe ist uns bekannt.
Wir haben eine Nachrüstung entwickelt, welche dem Markt bzw. dem Kunden im Rahmen einer technischen Aktion zur Verfügung gestellt wird.
Gleichzeitig gehen wir gezielt auf Kunden zu, um weitere Erkenntnisse bezüglich der Feldsituation zu erhalten."
__________________
"But no matter how good a turbo engine is, it can never have the pure response of a naturally aspirated engine."
Walter Röhrl
Userpage von Rollo
Mit Zitat antworten