Thema: 3er / 4er allg. Ist der E46 ein Sensibelchen ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.10.2002, 10:41     #7
Zwilling   Zwilling ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 16.698

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Ich habe innerhalb der ersten Monate nach dem Neuwagenkauf Kupplung und Bremsen erneuern lassen - mehr aus Vorsicht, denn das Rubbeln war nicht so stark, dass man hätte sagen können, der Wagen ist unfahrbar. Aber schließlich achtet man bei einem Neuwagen auf jede Kleinigkeit und erwartet, dass aller perfekt ist. Diese Sachen wurden von meiner BMW-Werkstatt ohne langes Gerede und unter Bereitstellung eines kostenlosen Ersatzwagens auf Garantie gemacht. Seitdem ist alles in Ordnung (bin jetzt bei 40Tkm) - natürlich abgesehen von den Kleinigkeiten, die JEDES Auto hat und mit denen man sich in der Regel arrangiert. Bei mir sind dies der knackende Fahrersitz (wie bei Michael P.) und die nur manchmal leise klappernde Hutablage (heute war ein Tag ohne klappern).
Ich bin mit dem Auto sehr zufrieden, es ist gut verarbeitet und selbst fliegen ist lange nicht so schön wie das Fahren mit diesem Auto
Einziger echter Kritikpunkt: Das Fahrwerk des E46 ist "misslungen". Das heisst, es ist immer noch besser, als das Fahrwerk anderer Marken (Porsche ausgenommen), aber beim E36 war es eindeutig besser.
Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten