Thema: 2er F22 ff. Kaufberatung 2er Coupe
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.05.2015, 13:11     #27
Andreas   Andreas ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Andreas

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 9.106

Aktuelles Fahrzeug:
Audi RS3 8V, Skoda Octavia² Combi 2.0 TDI DPF Elegance
Zitat:
Zitat von Uberto Beitrag anzeigen
Also das adaptive Xenon-Licht kannst du nicht mehr mit dem Kurvenlicht aus den E-Baureihen vergleichen. Gerade der blendfreie Fernlichtassistent ist wirklich ein richtig tolles Features
Also hier würde ich immer das Kreuzchen setzen.

Navi Business & RTTI wäre auch meine Empfehlung. Ich bin beispielsweise jemand, der sehr gerne mit einer aktiven Karte fährt und dann auch gleich sieht, wie der Verkehrsfluss ist, um eventuell eine Umfahrung schnell auf der Karte selbst zu erstellen
Ok, ich kenne eben nur das Kurvenlicht aus E46 und E91. Aus dem E91 auch den Fernlichtassistenten, den fand ich vollkommen daneben. Aber wenn beim 2er dieses Selective Beam / blendfreies Fernlicht mit drin ist, dann wäre das wirklich ein Kreuz wert. Allerdings sehe ich das so nicht im Konfigurator, da steht nur:
Zitat:
Beim adaptiven Kurvenlicht wird durch schwenkbare Bi-Xenonscheinwerfer jeweils der Fahrbahnbereich ausgeleuchtet, den der Fahrer einsehen muss. Hierdurch wird bei Dunkelheit und schlechten Lichtverhältnissen eine bis zu 90% bessere Fahrbahnausleuchtung gegenüber herkömmlichen Scheinwerfern erreicht und somit die aktive Fahrsicherheit in Ihrem BMW erhöht. Beim Rückwärtsfahren und beim Lenken im Stand nach links ist die Funktion nicht aktiv, um den Gegenverkehr nicht zu blenden. Zusätzlich wird durch die variable Leuchtweitenregelung die Fahrbahn unterschiedlich weit ausgeleuchtet. Für die Sichtverbesserung im Nahbereich sorgt ein Abbiegelicht in den Nebelscheinwerfern, dieses wird aktiviert bei Betätigung des Blinkers oder bei entsprechendem Lenkradeinschlag und einer Geschwindigkeit bis max. 65km/h. Ihre Vorteile: Steigerung der aktiven Fahrsicherheit durch bessere Fahrbahnausleuchtung; Fußgänger, Radfahrer oder Hindernisse können deutlich früher erkannt werden
Zitat:
Zitat von ThunderRoad Beitrag anzeigen
Kann jetzt nur vom M135i berichten, sollte sich aber nicht allzu sehr unterscheiden.

- Navi Pro ist super, RTTI meistens nicht, der Rest vom Connected Drive nicht der Rede wert.

- Leder: Hat meiner, hätte ihn aber auch lieber ohne gehabt (endlich sieht bei BMW mal die Serienausstattung besser aus als das Extra). Vielleicht(!) ist das Leder etwas verschleißärmer als das Alcantara. So sicher wär ich mir da aber nicht.

- Adaptives Xenon-Licht find ich sehr gut, auch zusammen mit dem Fernlichtassistenten (allerdings hat mein VFL-1er nur Fernlicht an/aus - der 2er hat auch Selective Beam). Ob das adaptive Licht auch im Manuellen Modus funktioniert, müsste ich mal ausprobieren. Hab auch immer die Automatik an.

- h/k: Ist vielleicht anfangs etwas enttäuschend, weil unspektakulär - aber klingt an sich schon ziemlich gut. Und ich kann mir nicht vorstellen, daß das Hifi-System ohne Hochtöner was taugt. Wäre mir die 300€(?) Aufpreis auf jeden Fall wert.

- Automatik und xdrive: Nö. Bei dem Auto nicht. Genial übersetztes und präzises Handschaltgetriebe und ordentlich straffes Kupplungspedal - was will man mehr? Und solange es nicht gerade sehr naß ist, kommt die Kraft auch gut auf die Straße.

- DAB: Ja ist ein DAB+-Tuner. Leider haben wir in der Gegend recht schlechten DAB-Empfang, deshalb schaltet der Tuner oft zwischen analog und digital hin und her (oder komplett stumm) - und oft gibt es da einen Zeitversatz, das kann nerven. Klangqualität ist mit DAB aber deutlich besser, Bedienung leider etwas undurchsichtig.

- die meisten nehmen das adaptive Fahrwerk dazu. Hat meiner nicht, vermisse ich auch nicht. Das normale Fahrwerk ist schon ziemlich straff, aber ich finde es absolut passend.

- PDC hinten auf jeden Fall (und auch die klappbaren Kopfstützen). Vorne: Hab ich, hätte ich aber selber nicht bestellt.

- Komfortzugang kann man nehmen, muss man nicht. Aber Tempomat und Regensensor hätte ich schon noch gerne (bin nicht sicher, ob die beim M235i Serie sind).

- meiner hat auch ein Schiebedach. Warum, weiß nur der der es bestellt hat. Für mich das überflüssigste Extra im Auto...

Der einzige wirkliche Kritikpunkt, den ich bis jetzt am M135i gefunden habe, ist daß er ausgerechnet bei 120km/h auf der Autobahn am lautesten ist - genau da meldet sich der Auspuff am deutlichsten. Motor, Antrieb und Fahrwerk sind absolut über jeden Zweifel erhaben. Das Wägelchen macht einfach richtig Spaß
Danke für Deine Einschätzungen! Beim Hifi gibts das HiFi-System für 290,- EUR oder das h/k für 790,- EUR. Ich höre schon gerne mal laut Musik im Auto, ist halt einer der wenigen Orte, wo man das kann. Und dass die "Anlage" in meinem jetzigen E36 nix ist, dürfte ja klar sein
PDC hinten ist ja serienmässig, die klappbaren Kopfstützen brauchts sicher auch um noch einigermassen nach hinten schauen zu können.
Regensensor und Tempomat mit Bremsfunktion ist beim M235i serie.
Schiebedach finde ich prinzipiell schon nett. Aber man liest immer mehr von Problemen mit den Dächern, also lieber weglassen.
Hast Du am M135i den Performance-Endtopf?

Zitat:
Zitat von KingofRoad Beitrag anzeigen
Erweiteres Instrumentenkombi gibt es auch ohne Navi und ist absolut Pflicht.
Navi täte ich auch keins nehmen. TomTom hat mit HD Traffic deutlich bessere Infos als RTTI. Da nützt mir das gute Navi Prof. nicht, wenn ich im Stau stehe.
Cool, das mit dem erweiterten Instrumentenkombi. Dachte bisher, das geht nur mit Navi. Wäre also auch ein Kreuz wert.

Zitat:
Zitat von EAMA Beitrag anzeigen
Meine Meinung dazu:
- M235i als Handschalter:
- Hifi HK: lohnt sich auf jeden Fall, wenn man auch nur etwas anspruchsvoll bezüglich Musikwiedergabe ist
- adaptives Kurvenlicht: diese Funktion allein ist meiner Meinung nach eher "nice to have" (nachts auf Landstraßen). Wenn du zusätzlich Wert legst auf den Fernlichtassistenten - gut.
- Durchlade: in jedem Fall praktisch.
- Innenspiegel automatisch abblendbar: wer viel nachts fährt, weiß es zu schätzen.
- PDC: hinten unbedingt, vorne sicher auch nicht schlecht

Zu überlegen wäre noch:
- evtl. zumindest Navi Business (aufgeräumter Innenraum ggü. Smartphone-Lösung). Das Navi Prof. hat noch einige schöne Features zusätzlich, ist aber recht teuer.
- DAB+ Tuner
- Sitzheizung: auch wenn du glaubst, sie selbst nicht zu brauchen - das wird heute beim Wiederverkauf einfach erwartet
- erweiterte Instrumentenkombination
- evtl. Rückfahrkamera
- Interieurleisten und Akzentleiste je nach persönlichem Geschmack (z.B. Alu Feinschliff)
- auch Außenspiegel automatisch abblendbar
- Runflat-Reifen oder Michelin Super Sport (ohne Runflat)?
- Felgen: Winterfelge Y-Speiche 380, mögliche (leider nur nachträglich verbaubare) alternative Sommerfelge Doppelspeiche 384.
- ist die 2-Zonen-Klimaautomatik Serie?
- je nach Geschmack: ggf. erweiterte Smartphone-Anbindung.
- Fahrwerk: fahr mal Probe, ob du das Serienfahrwerk lieber magst oder das adaptive.
Rückfahrkamera finde ich sinnbefreit, wenn man PDC hinten hat. Suround-View wäre cool, gibts aber nicht. Außenspiegel automatisch abblendbar hatte mein E39 damals, kann aber keinen großen Unterschied zum E36 (ohne abblendbare Außenspiegel) feststellen.
Kann man bei den Reifen ab Werk wählen zwischen den genannten?
2-Zonen-Klima ist serie.
Was genau bringt die erweiterete Smartphone-Anbindung? Bluetooth streaming kann ja schon die "normale".

Zitat:
Zitat von pitcher33 Beitrag anzeigen
Ich brauche auch nicht wirklich ein Navi Prof, aber habs dann doch genommen...
Das kann ja nun auch ein ganzes Stück mehr als nur die Karte anzeigen. Musik auf Festplatte mit Cover, Podcasts, Sportanzeigen mit PS und Drehmoment, in Verbindung mit Handy ein paar nette Sachen wie BMW Remote (Abschließen und Öffnen per App etc) BMW-Connected mit BMW-M-Laptimer, Webradio, Deezer Music, Glympse... dazu macht das gr. Navi natürlich durch das gr. Display einen schlanken Fuß!

Btw. wird es den M235i wirklich noch als Handschalter geben? Meinen 125d gibt es ja nur noch mit Automat... ich mein, die Automatik ist wirklich nicht schlecht, hab ich im M135i getestet, quasi keine Zugkraftunterbrechung, aber ich bin auch mehr der Typ der selber schalten möchte!
Hmmm, also ich hab immer mehr das Gefühl, dass das doch ne (teure) Spielerei ist

Zitat:
Zitat von pitcher33 Beitrag anzeigen
Sehr gut!!

Ach ja, Komfortzugang!!! Auf jeden Fall Komfortzugang Nie wieder ein Auto ohne Komfortzugang!
Komfortzugang? Kenne ich aus dem E91, fand ich jetzt nicht so überzeugend. Aufsperren ist ja noch ok, aber zum zusperren muss ich ja den Griff drücken. Da kann ich auch den Knopf aufm Schlüssel drücken...
__________________
Vier gewinnt....
Userpage von Andreas Spritmonitor von Andreas
Mit Zitat antworten