Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2002, 20:23     #23
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hi,

ich will mal den etwas angestaubten Thread etwas aufpolieren und ihm neuen Glanz verleihen.
Sonst meint man vielleicht, es wär nix los in der Welt.

Mir hat es gestern abend kurz nach Zehn nach einer langen Geraden die WaPu zerlegt, nach 166tkm. Zum Glück nur paar Kilometer vor der NL bei sehr wenig Verkehr.
Ich hatte den "Puff" vom Kühlerdeckel eigentlich gar nicht bemerkt. Da ich aber Überholen wollte und vor einer Kurve war, habsch mal kurz das Kombi gecheckt.
Drehzahlmesser am Anschlag, ok.
Temperatur am Anschlag, rotes Lämpl leuchtet fröhlich. Hääähhh ???

Dann hat mir das BMW-Service-Mobil erstmal mit neuem Wasser ausgeholfen. Da alles dicht war, sah ich Licht am Ende des Tunnels. Leider nur ca. 5km, dann gings von vorne los.

Heute in der Werkstatt kam dann die Diagnose. Wasserpumpe (war die alte originale mit Plasterad, 05/96), Thermostat und Visko-Kupplung (die hatte nach der Laufleistung zuviel Spiel).

In Summe 400€:
AT-Pumpe (mit Metallrad) 50,50
Visko-Kupplung 98,00
Thermostat 21,40
plus Kleinkram und insgesamt 22 AE.

AE´s und Teile teilen sich wie schon oft den Kuchen gleichmäßig unter sich auf.

Was mich bei der ganzen Sache wundert ist das "Abrauchen" des Thermostaten.
Kann aber auch sein, daß sie den prinzipiell mit wechseln nach dem Streß den der gehabt hat.

Nachdem meiner die "Probefahrt" in der NL überstanden hatte, war ich echt erleichtert.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten