Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.06.2014, 20:09     #307
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 18.861

Aktuelles Fahrzeug:
GT-S
Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen
dort ging es auch um die pole und hier hat sich hamilton selbst ins aus geschossen bzw. bestraft. hamilton ist total unnötig volles risiko gegangen.
Eben, genau die gleiche Situation. Ohne Hamiltons Verbremser hätte Rosberg noch einen Pole Angriff starten können. So lag er unmittelbar dahinter und musste abbrechen.

Zitat:
Zitat von Julius-24 Beitrag anzeigen
Ich bin KEIN Techniker!
Aber, die Akkus werden doch über Bremsenergie wieder geladen. Will man so verhindern, dass in "Gleitphasen" die Bremsen leicht! anliegen ums so zusatzpower zu generieren...
Nee, es geht ja um unterschiedliche Drehzahlen von Bremsscheibe und Rad. Durch reines Bremsen oder Beläge anlegen bekommt man das nicht hin.

Zitat:
Zitat von Ossi Beitrag anzeigen
Ich schätze die FIA möchte verhindern das ein "Planetengetriebe" in die Radnabe integriert wird.

Bei den Jetzigen Turbomotoren würde man so A. Das durchdrehen der Räder beim Beschleunigen minimieren B. Könnte man die Bremse "anders" nutzen (einzelne Räder unterschiedlich verzögern/bremsen usw.)

Man muss sich halt ein Formel1 Planetengetriebe denken. Sprich Hightech/Geld ohne ende.
Ja, wo auch immer man das Getriebe einbaut, der Effekt bleibt der gleiche und der Sinn ist für mich nicht erkennbar.

Evtl. ist das Ganze nur ein Übersetzungsfehler.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten