Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.06.2014, 21:10     #287
Julius-24   Julius-24 ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 4.750
Zitat:
Zitat von roadsterheinz Beitrag anzeigen
Fakt ist, dass die Antriebseinheit - und diese liefert nun mal Renault - der Grund fast allen Übels ist.
Das hat nur bedingt mit seinem Team zu tun. RB setzt ohnehin Renault unter Druck - und das mit Recht.
Also, CH hat bestätigt, dass Renault auch nächste Saison die Antriebseinheit liefert. So schlecht kann die Antriebseinheit also kaum sein, oder fehlen doch die Alternativen?

Davon abgesehen - die Ergebnisse von D. Ricciardo:
Australien - Platz 2, aber disqualifiziert, dann ein Ausfall um anschließend 2 x auf dem 4. Platz, 2 x auf dem 3. Platz und einmal ganz oben zu stehen...

Wenn man die Antriebseinheit, die diese Quote ermöglicht als "Grund allen Übels" bezeichnet, muss man...

Zitat:
Zitat von roadsterheinz Beitrag anzeigen
Das die Renault Techniker das Motorbauen verlernt hätten stimmt wohl so nicht. Aber die Franzosen sind eben keine Mercedes-Ingenieure, die - jeder Einzelne - seinen ganzen Ehrgeiz einsetzt damit das Unternehmen Erfolg hat.
Woher nimmst Du denn diese Weisheit? Es würde mich wundern, wenn C.G. da nicht schon mächtig Druck macht.
__________________
Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein
Mit Zitat antworten