Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.06.2014, 20:51     #286
roadsterheinz   roadsterheinz ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2005
Beiträge: 328
Zitat:
Vettel muss halt jetzt das Verlieren mal lernen wie jeder andere WM vor ihm auch. Nur ist er darin sehr schlecht, als WM sollte er das Team nach 4 Titeln in Folge nicht Öffentlich kritisieren. Anderseits ist das Team auch mies im Verlieren siehe Renault Kritik.
In der Vergangenheit habt ihr den Vettel "zu Tode gelobt" - da war er DER deutsche Rennfahrer!
Jetzt erlaubt er sich die Wahrheit zu sagen und schon ist er "mies im Verlieren"!
Fakt ist, dass die Antriebseinheit - und diese liefert nun mal Renault - der Grund fast allen Übels ist.
Das hat nur bedingt mit seinem Team zu tun. RB setzt ohnehin Renault unter Druck - und das mit Recht.
Das die Renault Techniker das Motorbauen verlernt hätten stimmt wohl so nicht.
Aber die Franzosen sind eben keine Mercedes-Ingenieure, die - jeder Einzelne - seinen ganzen Ehrgeiz einsetzt damit das Unternehmen Erfolg hat.
Monsieur Renault bräuchte da wohl klare Vorgaben und Druck von oben - und die fehlen ganz offensichtlich.
Gruss Heinz
Mit Zitat antworten