Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.06.2014, 11:01     #21
Julius-24   Julius-24 ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 4.750
Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen
RB wird auch von infiniti gesponsert und die könnten sich ganz gut als motorenhersteller etablieren.
Ich denke, RB will Infiniti nicht wirklich als Motorenpartner... besser, sie haben angekündigt die Dachmarke in Regress nehmen zu wollen. Ich zitiere hierzu mal Roadsterheinz:

Zitat:
Zitat von roadsterheinz Beitrag anzeigen
die Renault-Gruppe mit: Renault -Dacia -Renault Samsung die Nissan-Gruppe mit: Nissan -Infiniti -Datsun
... schon beeindruckende Marken.......
Zitat:
Zitat von =Floi= Beitrag anzeigen
Mal davon abgesehen, wer möchte nicht RB mit motoren versorgen?
Wen gibt es als Motorenhersteller?
Ferrari,
Mercedes
Cosworth,
Honda (wird kommen),
Renault.

Ferrari ist durch eine herzliche Abneigung mit RB verbunden. Ob die ohne Not einen unerwünschten Gegner peppeln? Ich wage es zu bezweifeln. Dazu wird Ferrari wohl auch noch Haas ausrüsten...

Mercedes: McLaren wird kommende Saison zu Honda wechseln. Prinzipiell wäre also ein Team "frei". Aber, auch in der Beziehung RB-Mercedes wurde einiges an Porzellan geschrottet. Ausschließen will ich diese Konstellation nicht, aber vorstellen kann ich's mir auch nicht.

Cosworth ist zu lang weg vom Fenster.

Honda, war lange weg. Wie sie den Einstieg schaffen muss offen bleiben.

Renault soll von RB verklagt werden.

Was bleibt? Die Alternativen sehen nicht gut aus. VW hat ja schon abgewunken. Selber eine Antriebseinheit aufbauen? Schlicht zu teuer, da diese auch nicht ohne weiteres vermarktet werden können.
__________________
Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein
Mit Zitat antworten