Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.03.2014, 01:12     #2
Fastisfast2fast   Fastisfast2fast ist offline
Power User
  Benutzerbild von Fastisfast2fast
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 19.501

Aktuelles Fahrzeug:
320d E46 touring '04, 132 Kw "regelint" ;-)
Hai,
meines Wissens ist das Thema mit den Upsidedown-Dämpfern aussortiert. Aber ich schicke Dir per PN einen fähigen BILSTEIN-Kontakt, den Du mal anrufen kannst. Dann hast Du die Info aus erster Hand .

Mein B14 stammt aus 2011 und bis dato habe ich keine Probleme damit. Wenn Du das Fwk. nur wenig herunterdrehst, ist der Restkomfort absolut alltagstauglich. Bislang ist das B14 das beste Fwk., das ich in einem BMW hatte.

EIBACH verwendet mittlerweile bei seinen Komplettfahrwerken ebenso BILSTEIN-Dämpfer. BILSTEIN greift meines Wissens auf H&R-Federn zurück.

Zur Minimierung der Untersteuerneigung empfiehlt sich ggf. die Stabis gegen verstellbare Sportstabis (z. B. H&R oder EIBACH) auszutauschen. Wenn man das Einstellmaß an der HA gering und an der VA groß wählt, kann man die serienmäßige Untersteuerneigung zu einem neutralen Fahrverhalten korrigieren. Ein paar Infos dazu findest Du auf meiner Userpage.
Userpage von Fastisfast2fast
Mit Zitat antworten