Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.02.2014, 12:25     #17
TePee   TePee ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 2.176

Aktuelles Fahrzeug:
320dA GT, Z3MQP, Canyon Nerve Fully
Zitat:
Zitat von powders Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe mal scharf überlegt und eine große Zielgruppe für den Active Tourer ausgemacht:

Klassische Tourankäufer (vornehmlich auch Firmenwagen-Treter), die eine Familie haben, ein geräumiges Auto brauchen und auf einen -relativ- niedrigen BLP stehen (1% Firmenwagen-Regelung)

Ich habe erst mit 2 Freunden gesprochen, die auf BMW stehen, aber einen Touran bzw. GolfVariant fahren, da der BLP es Firmentechnisch nicht erlaubt, einen solchen zu nehmen. Außerdem soll es ja auch Leute geben, die gerne 400€ / geldwerter Vorteil im Monat versteuern - und nicht 600-700€ - das ist schon ein Haufen Schotter.
Dass es eine gewisse Zielgruppe mit Platzanforderungen und BMW-Vorliebe gibt, sehe ich auch so. Ob man sich mit Frontantrieb arrangieren ist etwas anderes. Hängt sicher auch davon ab ob man aus der Touran-Richtung kommt oder Heckantrieb-Liebhaber ist.

Das mit dem LP und dem GWV ist ein Argument. Beschäftigt mich auch immer wieder.
Aber ob es beim 2er Active Tourer so viel günstiger wird? Fast nackt wird das Auto sicherlich niemandem vom Hocker hauen und mit etwas netterer Ausstattung wird er wohl auch preislich premium sein.
Userpage von TePee
Mit Zitat antworten