Thema: 1er E87 u.a. Jetzt auch noch Reifensuche
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.11.2013, 09:08     #3
Zwilling   Zwilling ist gerade online
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 16.861

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Zitat:
Zitat von JuttaR81 Beitrag anzeigen
Soll ich wieder die Standartbereifung nehmen oder gibt es etwas besseres, was nicht den preislichen Rahmen sprengt?
BMWs werden mit guter Bereifung ausgeliefert. Du kannst also nichts falsch machen, wenn Du bei dem ab Werk montierten Reifentyp bleibst.
Von vielen gängigen Reifen gibt es so eine Art "Autoherstelleredition", in der Reifenbezeichnung findet sich dann ein "AO" für Audi, ein "MO" für Mercedes oder ein "*" für BMW. Diese Reifen sind für die jeweiligen Hersteller "optimiert". Das heißt in der Regel, dass die Reifen etwas härter sind als das normale Modell des Reifenherstellers. Das führt dazu, dass diese "optimierten" Reifen etwas länger halten und der Spritverbrauch etwas geringer ausfällt. Das wirkt sich jedoch nachteilig auf den Grip aus. Besonders bei Nässe sind die "optimierten" Reifen etwas schlechter als die Normalen. Der Preisunterschied zwischen beiden Sorten ist meistens nur marginal. Du kannst also wählen, welche Reifeneigenschaften Dir wichtiger sind.

Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten