Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.10.2013, 22:44     #3
Stefan320i   Stefan320i ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Stefan320i

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 867

Aktuelles Fahrzeug:
Z3 3.0i
Zitat:
Zitat von Schleicher Beitrag anzeigen
Wenns wie im 5er ist, dann hat der Lüfter 12V, Masse und getaktetes Steuersignal (der dünne Draht).
Ja genau. Ein dickes rotes Kabel, ein dickes braunes Kabel und ein dünnes schwarz-blaues Kabel.

Zitat:
Daher geht 12V an beiden schonmal gar nicht (schon gar nicht bei gezogenem Stecker).
Wenn doch bei gestecktem Stecker, dann ist das Massekabel irgendwo bis zum MSG gebrochen.
Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Ich habe den Stecker abgezogen und an der Zuleitung zwischen den beiden dicken Kabeln (rot und braun) 12V gemessen. Sollte also passen. Mir ging es darum ob das dünne Kabel wirklich zur Ansteuerung ist und ob man das selbst testen kann?

Zitat:
Der E-Lüfter ist über das MSG diagnosefähig, ausser bei Problemen in der Lüftersteuerung selber (also Taktsignal ist ok, aber nix deht sich).
Danke für deine Antwort.
__________________
Gruß Stefan
Mit Zitat antworten