Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.06.2013, 13:04     #292
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.456
Zitat:
Zitat von irvine99 Beitrag anzeigen
Vettel heute mit einem feinen Rennen, allerdings musste er gleich 2x das Glück des Tüchtigen bemühen. Im Titelkampf kann er sich mal wieder nicht auf Webber verlassen. Er kann es mit dem gleichen Material einfach nicht.

Und der Alfons hat mal wieder das maximal mögliche rausgeholt *grrrrrrrrr*
Sehe ich auch so. Die Rennen von Alonso und Vettel waren einfach perfekt.
Dazu noch die perfekte Qualli von Vettel...beeindruckend, immer wenn er auf der Strecke war stand er oben auf der Zeitentabelle, egal wie widrig die Bedingungen waren. Bei schnell abtrocknender Strecke fiel er mal auf Platz 4 oder 5 um ne halbe Minute später wieder oben zu stehen.
Da muten die Ausreden von manch anderem wie "Runde nicht zusammen bekommen", "Verkehr" oder so eher lächerlich an.

Ich finde die Frage, wer aktuell der beste Fahrer ist, eigentlich leicht zu beantworten.

Zitat:
Zitat von mueckenburg Beitrag anzeigen
Ich fand es auffällig und erstaunlich, dass die Ferrari ziemlich viele Autos nicht auf der sehr langen Gerade überholt haben, sondern (oft sehr leicht aussehend) auf der kürzeren Start-und-Ziel-Gerade. Wie ist das zu erklären, DRS war ja in beiden Zonen aktiv?
Alonso ist immer erst ran gefahren und in der On-Board hat man gesehen, dass er 50% von seinem KERS für die Start-Ziel-Gerade aufgehoben hat. Hamilton hatte da nichts mehr.

Zitat:
Zitat von Der_Stevie Beitrag anzeigen
Lustig fand ich, dass Sutil Hamilton offenbar noch nicht verziehen hat. Mit seiner Aktion hat er Hamilton sicher geschadet, sich selbst aber noch mehr.
Als er ne Runde vor den beiden rum gegurkt ist dachte ich mir genau das Gleiche

Zitat:
Zitat von Der_Stevie Beitrag anzeigen
Pirelli ist schon clever. Angeblich sind für Kanada aufgrund des Lotus Vetos keine neuen Reifen gekommen. Aber plötzlich sind die RB extrem schnell, die Mercedes fressen nicht mehr die Hinterreifen, Lotus ist langsam, es gibt keine Delaminierungen mehr und die Reifen sehen gegen Ende des Stints plötzlich so gut aus. Und alle fahren trotz Hitze volles Rohr. Von Reifenschonen war nicht viel zu sehen. Plötzlich sind auch die Leistungsunterschiede im Feld wieder größer. So sehr, dass ab Platz 6 alle schon überrundet waren.

Kann man drüber denken, was man will

Gruß
Stefan
Für mich passt es absolut ins Bild. Keiner versteht die Reifen. Lotus weiß nicht warum sie so wenig Energie in die Reifen bekommen und RedBull weiß nicht warum sie so viel rein bekommen...
Wenn das Tribunal getagt hat wird RedBull mit Pirelli nen Reifentest mit dem RB7 fahren und dann wissen die auch besser bescheid. So war es ja auch bei Ferrari.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten