Thema: 1er E87 u.a. 8x18 ET35 mit 225/40 R18 passt?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.06.2013, 19:02     #28
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821





In dem Bereich muß alles abgedeckt sein.

Mit "Betriebsmaß" des Reifens ist die Lauffläche gemeint, also zählt dazu nicht die Reifenflanke und auch nicht die Felge.
Mit ein Grund, warum häufig (früher zumindest) ein eigentlich zu schmaler Reifen auf einer breiten Felge gefahren wurde.

Aber auch in dem Fall darf natürlich bei maximaler Einfederung nix schleifen, selbst wenn von oben gesehen die Räder etwas rausstehen.

siehe auch hier:
http://www.fahrzeugabnahme.de/radabdeckung.html
http://www.leichtmetall-wheels.de/radabdeckung.htm

Genügt das nicht, muß die Abdeckung mit Ausstellen der Frontschürze und Kotflügel (wie, bleibt Dir überlassen. Erwärmen und biegen, mittels Schraube etc, beim Kotflügel Umbördeln der Kante oder Rausziehen des Kotflügels) oder durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen ( gerne in Chrom aus dem Baumarkt ) hergestellt werden.

Aber wie gesagt:
Das sind die Standardformulierungen aus jedem Gutachten. Muss nicht unbedingt heißen, dass das auch nötig ist.
Ebenso muss es nicht sein, dass ein Prüfer mit einem Geodreieck ganz genau schaut, ob wirklich alles haarklein so erfüllt ist, wie im Gutachten aufgeführt.

Hängt auch viel von den verwendeten Reifen ab. Die fallen leider - genau wie Schuhe oder Klamotten - häufig etwas unterschiedlich aus.
Wenn es eh schon sehr eng ist, kann es bei einem Fabrikat problemlos passen, bei einer anderen Reifenmarke plötzlich überall schleifen

Habe mal etwas gegoogelt, scheint beim E87 mit 8jx und ET35 genau so ein Fall zu sein.
__________________

Mit Zitat antworten