Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.05.2013, 21:55     #235
DeJay58   DeJay58 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von DeJay58
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 7.739

Aktuelles Fahrzeug:
i3, Z3 Coupé, Toyota Supra 3,0i Turbo, Lotus Esprit S4 Turbo
Ein Reifen der nach 20-30km fertig gefahren ist ist in meinen Augen kein Reifen. Und es lenkt keiner von irgendwelchen Schwächen ab. Keiner kommt mit den Reifen wirklich klar. Die einen zwar etwas besser, aber die wissen selbst nicht wieso. Am Fahrer liegt es definitiv nicht.
Mit Rennsport hat das nichts zu tun. Es kann nicht sein, dass eine einzige fehlerhafte Komponente ein schnelles Auto dermaßen einbremst. Oder hätte jemand von uns Freude daran, ein Auto zu haben, bei dem man besser nie Vollgas gibt, weil man dann noch am gleichen Tag in die Werkstatt muss...?

Was wäre wenn bei 80% der Autos jedes Rennen der Motor hochgeht und nur der gewinnt der ihn am besten schont und auch dann nur auf sein Glück hoffen kann, weil keiner weiß wieso beim einen der Motor öfters schlapp macht als beim andren? Es wäre nur eine andere Komponente.
Spritmonitor von DeJay58
Mit Zitat antworten