Thema: 1er E87 u.a. BMW 120d kaufen ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.04.2013, 15:55     #2
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.881

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Erstmal herzlich willkommen im Forum

Nun zu deinen Fragen:
  1. Turbomotoren sind grundsätzlich anfällig für Defekte am Turbolader, wenn dieser unsachgemäß warm und kalt gefahren wurde. Prüfen kann man dies nur sehr schwer. Ein Indiz für einen sterbenden Turbo ist sehr lautes Pfeiffen auch bei nur geringem Leistungseinsatz
  2. Der 1er ist ein sehr solides Fahrzeug, welches nicht umsonst derzeit das beste 100tkm-Testfahrzeug bei AutoBlöd war.
  3. Der Preis ist gut, wenn der Wagen unfallfrei, in gutem Gesamtzustand ist und das Checkheft komplett ist was eine einwandfreie Historie und die Echtheit des km-Stands belegt
  4. Steuerkettenprobleme sind auch bei VAG-Triebwerken (Audi,VW,Skoda,Seat) ein Thema, aber BMW scheint hier sehr zuverlässig zu sein
  5. Start-Stopp hat ein VFL E87 nicht
Was gegen den genannten 120d spricht ist, dass er eventuell keinen Rußpartikelfilter besitzt (nach unten gekrümmtes Endrohr => kein Filter // gerades Endrohr => Filter). Ansonsten sehen die Seitenwangen der Sportsitze oft richtig übel aus, was entweder auf einen hohen km-Stand oder ein Kurzstreckenfahrzeug schließen lässt. Wenn du selbst kein Profi bei Gebrauchtwagenkauf bist, dann einen TÜV-Check machen lassen für ~49€. Wenn der Wagen von einem BMW-Händler ist, dann gibt dies schonmal ein gutes Gefühl, vorallem wenn 1 Jahr GW-Garantie gegeben wird.
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten