Thema: 1er allg. Bye Bye sch...ß BMW
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.02.2013, 19:50     #54
ThunderRoad   ThunderRoad ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 1.875

Aktuelles Fahrzeug:
M135i, Z3 2.8 FL


Zitat:
Zitat von Halunke Beitrag anzeigen
Trotzdem fehlt ihnen noch ein sehr großer Schritt, um wirklich ernsthaft mit BMW mithalten zu können. Hört sich nach rosa Brille an, ist aber schlichtweg nur mein Eindruck.
Zu BMW & Co fehlt noch was. Aber zu Peugeot, Fiat usw. nicht - im Gegenteil. Und genau die haben jetzt schon zu kämpfen, nicht nur wegen der Absatzkrise im Süden, sondern weil die Koreaner (ich zähle da sogar mal Chevrolet dazu) ein Stück vom Kuchen abhaben wollen.

Ich bin mal in einem i20 mitgefahren und im neuen Kia C'eed gesessen. Letzteren fand ich nicht schlecht, aber zum Premium-Segment fehlt im Innenraum schon noch was (zu allererst mal Sitze für Durchschnittseuropäer). Der i20 war billig und hat trotz verhaltener Fahrweise laut BC gerade mal 0,5l weniger verbraucht als mein 325er. Leuten, die einfach nur ins Auto sitzen wollen um irgendwo hinzukommen, würde ich beide empfehlen. Wer eine "innigere" Beziehung zu seinem Auto führen möchte, sollte sich nach was anderem umsehen (aber das sag ich auch beim Golf )
Userpage von ThunderRoad
Mit Zitat antworten