Thema: 1er E87 u.a. Kaufberatung 130i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.01.2013, 15:01     #40
Gerd Sihler   Gerd Sihler ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Gerd Sihler
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Nahe Ulm
Beiträge: 2.537

Aktuelles Fahrzeug:
New Beetle 1,8t Sport Edition

UL-VW
Zitat:
Zitat von Fox323 Beitrag anzeigen
Ja, Versicherung ist ja recht hoch, dafür Zuverlässigkeit soweit ich das überblicke sehr gut im Vergleich zu vielen anderen Kandidaten.

Was mich wundert - habe ja einige Autos in letzter Zeit gecheckt und während bei vielen der DAT Händler-EK immer relativ nah bei den günstigsten Angeboten bei mobile.de liegt, ists beim 130er so dass die Diskrepanz erheblich ist! Wenn ein VFL bei mobile.de für 14.000-17.000€ drinsteht, dann sind die Händler-EK-Werte irgendwo bei 9.000-12.000€. Also wenn man die Möhre privat nicht mehr loswird, macht man bei der Inzahlunggabe ganz schön Miese...
Das gilt für viele andere auch. Haben im Sommer dasselbe mit einem Peugeot 207 CC erlebt. Nur hat sich binnen einer Woche eine Käuferin gefunden, die genau das Auto haben wollte, zu unserem Preis.

Die Händler verscherbeln es ja dann auch wieder so, investieren im Prinzip auch nichts, machen eine Gebrauchtwagengarantie drauf, die eh fast nichts mehr zahlt, und finden damit eher Abnehmer die auf Garantie und Scheckheft stehen, weil sie keine Ahnung haben und sich so sicher fühlen.
Zum Glück gibts noch andere Leute, die Autos mit Wissen und gegenseitigem Vertrauen kaufen.
Umgekehrt ist es ja leider fast genauso, verkaufst ein prima Wägelchen, kommt der 2 Wochen später daher mit allen Möglichen Reparaturen die anscheinend anfallen, was man so liest.
Insofern gibt manch einer seinen Gebrauchten lieber für weniger an einen Händler, als sich das Risiko anzutun.

Oder wartet wie ich auf den richtigen. Da darf die Haushaltskasse halt nicht drücken.

Gerd
__________________

Userpage von Gerd Sihler
Mit Zitat antworten