Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2002, 08:43     #12
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Zitat:
Original geschrieben von gogo

übrigens: Erfahrungsbericht! hatte als vorwagen einen honda prelude 2,2vtec
Wollte wandeln, wegen zu hohem Spritverbrauch (40% über werksangaben)
Die Werkstatt zeigte mir mit standardisiertem Verfahren (definierte Spritmenge eingefüllt und leergefahren), daß man den wegen auch so fahren kann, daß die werksangaben erreicht werden. Damit hast du null chance zur Wandlung!!! ich denke, daß ist bei BMW ähnlich...

Grüße aus der Hauptstadt
gogo
Tach.
Genau auf die von Dir beschriebene Weise wurde bei meiner Möhre eine Verbrauchsfahrt durchgeführt. Dazu wurde mit einer sehr sparsamen Fahrweise auf Bundes- bzw. Landstraßen mit ausgeschalteten Verbrauchern (Klima, Licht usw.) das Gaspedal gestreichelt. Trotzdem kam ein Verbrauch von 10,8 L/100 km heraus. Da es hier aber nicht um meine Karre geht, möchte ich nur bemerken, das, wenn der Wurm drin ist, man ihn bei BMW nicht so leicht wegbeschei..... kann. Übrigends gibt es seit kurzer Zeit ein neues Verbraucherschutzgesetz das den Kunden ein wenig mehr unter die Arme greift.

P.S.: Wenn jemand Interresse an dem vorgeschriebenen EU Verbrauchsmeßzyklus hat, ich habe die Daten vom ADAC bekommen und kann sie Euch auf Verlangen zuschicken.
PM genügt dann scanne ich die 2 Blätter.

Gruß
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten