Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.11.2012, 15:10     #310
basti313   basti313 ist gerade online
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.498
Zitat:
Zitat von DeJay58 Beitrag anzeigen
Optimal war es nicht, aber ich denke es wäre auch ohne den Trick nicht viel anders ausgegangen. Alonso ist ein gutes Rennen gefahren und der verpatzte Boxenstopp von Raikönnen hat da natürlich auch geholfen seinen eigenen wett zu machen. Masse wurde ha auch 4.
Ohne den Trick wäre Alonso genauso wie Massa im Verkehr gehängt. Ich denke dann hätte ihn Button auf jeden Fall bekommen und Massa hätte erstmal nen Vollstopp hinlegen müssen...

Zitat:
Zitat von mueckenburg Beitrag anzeigen
Man kann sagen was man will, aber dieses Jahr sind die Regeln wirklich gelungen. So viele spannende Rennen mit vielen Überholmanövern hatten wir lange nicht. Gerade die beiden letzten Rennen fand ich großartig. Abu Dhabi ist jedesmal genial und auch in Austin ist die Strecke sehr gelungen. Dieses ganze Amidrumherum nervt ein wenig, aber was soll's.
Ich finde die Strecke absolut geil. Sie trennt total die Spreu vom Weizen.

Zitat:
Zitat von mueckenburg Beitrag anzeigen
Dass Alonso die Saison bis zum letzten Rennen gegenüber den sichtbar überlegenen RB offen hält, ist schon aller Ehren wert. Eigentlich fährt der die Saison seines Lebens, aber bei den Chaoten sind schon viele gescheitert. Schumi hat seinerzeit seine besten Jahre an Ferrari verschwendet, bis er die endlich auf Kurs hatte. Das gleiche kann Alonso aufgrund des Testverbotes nicht schaffen, er kann einfach nur so schnell fahren, wie es geht. Und das macht er weiß Gott.
Finde ich absolut nicht. Alonso hat im letzten Rennen den Sieg weggeworfen weil er den Kimi hat unnötig abreißen lassen. Zwei mal.
Dieses mal war Alonso klar langsamer als der Verbremserkönig Massa. Sowohl in der Qualli also auch im Rennen. Immer wenn Massa freie Fahrt hatte und nicht im Verkehr hing hat er eine schnellste Runde hingeklatscht. Wenn man Alonsos Sektorzeiten angeschaut hat sah man immer den gleichen Effekt: Pinke Zeit in Sektor 1, grün in Sektor 2 und 5 Zentel langsamer als beim letzten Umlauf in Sektor 3. Das wechselte immer wieder mit insgesamt durchschnittlichen Runden und Fehlern in Sektor 2. Der Ausritt in Kurve 19 war nur die Spitze des Eisbergs, der Zeitenmonitor zeigte ständige Fehler.

Am Ende war für mich klar: Massa, Vettel und Hamilton konnten im Rennen absolut gleichwertige Zeiten fahren, die schnellste Runde von Vettel war nur 55Tausendstel schneller als die von Massa und Hamilton hatte die schnellste Runde noch in der vorletzten Runde in der Hand und nahm in der letzten Runde Gas raus. Also sind auch die Autos gleich gut. Von einem überlegenen RedBull war nichts zu sehen.

Zitat:
Zitat von Der_Stevie Beitrag anzeigen
Mal wieder ein typisches Alonso Rennen. Sehr guter Start, danach einsame Fahrt, teilweise sogar recht langsam. Am Ende dann auf dem Podium. Keine Ahnung, wie der das immer hinbekommt. Er mag nicht sympathisch sein, gut ist er ganz sicher.

Gruß
Stefan
Der Start war sehr gut. Der Rest war Glück. Glück das der Webber ausgefallen ist, Glück das der Raikkönen im Verkehr hing, Glück das der Button zwei Defekte hatte, Glück das der arme Masse nicht darf. Die hätten ihn alle bei diesem Speed noch bekommen.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten