Thema: 1er allg. E87 123 dA - F20 120dA
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.11.2012, 13:20     #1
VOX   VOX ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von VOX

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 162

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125dA
E87 123 dA - F20 120dA

Hallo zusammen,

ich brauch eure Hilfe, bzw. eure Meinung.
Habe schon vor gut drei Jahren nach einem gebrauchten Jahreswagen - einen 123d Ausschau gehalten - auch einen gefunden,
habe mich aber dann doch im letzten Moment für einen gebrauchten E60 entschieden. (Vorgänger E39 – 530dA)
Und jetzt stehe ich wieder vor eine ähnlichen Entscheidung.
Muss mich von meinem E60 trennen, da mir so langsam die Kosten davon laufen.

Jetzt kommen einige Jahreswagen (123dA) zurück, die mit guter Ausstattung unter 30.000 € liegen.
Jetzt habe ich den vergleich angestellt mit dem neuen 1ér, dem 120dA.
Diese liegen Preislich auch so, wie bei der 123dA.

Jetzt stellt sich bei mir die Frage: „Soll ich einen ausgereiften 123dA, oder einen in der Produktionseinführug, neunen, mit evtl. „Kinderkrankheiten“,120dA nehmen?“

Weil bei den Technischen Daten kaum ein Unterschied liegt.

Eckdaten:
E60 – 530dA (160KW)
0 – 100 km/h : 7,3 Sek. Verbrauch: 7,8l - Mein Verbrauch bei 67 Tkm. = 8,6 l

E87 – 123 dA (150 KW)
0 – 100 km/h : 7,0 Sek. Verbrauch: 5,5 l – Evtl. Verbrauch: 6,5 l ???

F20 – 120 dA (135 KW)
0 – 100 km/h : 7,3 Sek. Verbrauch: 4,4 l – Evtl. Verbrauch: 5,4 l ???

Allein schon wegen der 8 Gangautomatik, für die so viele schwärmen, würde ich den 120dA vorziehen
und der natürlich der Verbrauch. Aber das Gesamtpakt muss ja stimmen.

Hat denn jemand von euch schon Erfahrungen sammeln können in Hinsicht 123dA zu dem neuen 120dA?

Danke euch schon mal im Voraus.
Bis dann wann.
VOX
Spritmonitor von VOX
Mit Zitat antworten