Thema: 3er / 4er allg. alte Testberichte 328
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.09.2002, 17:00     #4
amarium   amarium ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 440

Aktuelles Fahrzeug:
730i (E65, 07/2005), 530i (E39, 03/2002), 328i Coupé (E36, 07/1995)
Zitat:
Original geschrieben von Jan Henning
Hallo

Ich würde mich auch über weitere zeitgenössische Testberichte zum E36 freuen - Egal ob Cabrio, Limo, Comact oder Touring, oder welcher Motor - wer noch was hat: Bitte scannen und Hochladen - im Notfall kann ich Serverplatz zur Verfügung stellen...

Munter bleiben: Jan Henning

Aus der Autobild vom 20. Mai 1995, S. 36 habe ich einen (sehr lobenden) Testbericht über ein BMW 328i Coupé eingescannt. Wenn Du mir eine E-Mail nennst, sende ich ihn Dir gerne als Jpg (ca. 250 Kb) zu. Hier schon vorab der Text des Berichtes:

Wer sich für ein sportliches Coupé entscheidet, sucht vor allem eine Fahrspaß. Mit einem kräftigen Stück Alu unter der Haube und einem prallen Portemonnaie in der Hose kommt man diesem Verlangen zumeist ein ganzes Stück näher. Bei BMW hat die konkrete Antwort auf Fahrspaß-Gelüste seit kurzem einen neuen Namen: 328i Coupé. 193 PS vom Feinstem. (...)

Karosserie/Innenraum: Der äußerliche Auftritt des BMW Coupé darf als glatte Untertreibung angesehen werden. Die schlichte Eleganz der Karosserie - bayrisches Understatement pur. Innen springt den Fahrer das Armaturenbrett fast an. Jeder Zentimeter des Autos paßt wie angegossen. Sogar hinten sitzt man recht kommod.

Motor/Getriebe: Erste Sahne, was da unter der Haube lauert. Der neue, aus Aluminium gefertigte Sechszylinder hat mit 193 zwar nur ein PS mehr als sein Vorgänger, aber dafür entschieden mehr Drehmoment: 280 statt 245 Nm. In der Praxis heißt das: noch mehr Laufruhe und Kraft in allen Lebenslagen. Würde das exakte Fünfganggetriebe mit seinen kurzen Wegen nicht so zum Schalten einladen, man könnte glatt die ganze Zeit im fünften fahren.

Fahrkomfort: Das Coupé ist härter abgestimmt als die Limousine. Fahrbahnunebenheiten werden durch die straff gepolsterten Sitze weitergegeben. Fans nennen das sportlich. Stimmt, aber unangenehm wird's nie im Dreier.

Fahreigenschaften: Okay, der Begriff vom narrensicheren Fahrverhalten ist schon angestaubt, und Narren sind wir Autofahrer auch nicht, aber wenn ein Auto durch fast nichts aus der Ruhe zu bringen ist - was soll man schreiben? Vielleicht, daß es möglich ist, das Heck zum Ausbrechen zu bringen. Stimmt, es geht, aber nur mit Gewalt. Dazu die Bremsen: 36,4 Meter Bremsweg aus 100 km/h das ist Porsche-Niveau.

Kosten/Umwelt: 57600 Mark, 1600 mehr als für die Limousine. Schwacher Trost: mehr Image und weniger Verbrauch. Mit 11,8 Litern braucht das Coupé fast einen halben Liter weniger als sein viertüriger Bruder.

Fazit. Wer auf Leistung satt abfährt, dem sei der BMW 328i wärmstens empfohlen. Mehr Coupé braucht kein Mensch.
__________________
---amarium

Sometimes the impossible becomes impossible.
Mit Zitat antworten