Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.04.2012, 16:38     #70
DocMonka   DocMonka ist gerade online
Guru
  Benutzerbild von DocMonka
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 4.838
So sehe ich das auch. Die Bedingungen im Hinblick auf die Reifen, mögen sie auch schwierig sein, sind doch im Grunde für alle gleich. Dann kommt es letztlich darauf an, wer am besten damit umgehen kann.

Dass auch andere Faktoren eine Rolle spielen, sieht man beispielsweise daran, dass die Mercedes tendenziell bei der Top Speed auf Geraden gut dabei sind. Das spricht schon für eine recht gute aerodynamische Auslegung. Die Unterschiede bei den Motoren dürften dagegen geringer sein als früher, wo zwischen den Top-Triebwerken und den Nachzüglern gerne mal 100PS Unterschied lagen. Im Grunde gibt es ja eh nur noch vier verschiedene Triebwerke, oder?

Mercedes FO 108Z
Renault RS27-2012
Ferrari 056
Cosworth CA2012
Mit Zitat antworten