Thema: 3er / 4er allg. Welches Fahrwerk ist besserE46/36?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.09.2002, 20:38     #2
HeiTech   HeiTech ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-21220 Seevetal
Beiträge: 427

Aktuelles Fahrzeug:
135i, Honda CBR954RR Fireblade, Beta 270
Hi,

ich habe den ADAC-Bericht nicht gelesen, und kann ihn deshalb auch nicht beurteilen.

Nach jetzt knapp 20 Jahren Dreier kenne ich die Fahrwerke aber gut genug.
Nicht nur bei BMW wird eigentlich jede neue Fahrzeuggeneration zahmer, und damit unter normalen Bedingungen leichter beherrschbar.
Waren die E30 eher übersteuernd ausgelegt, so ging dies beim E36 schon in ein eher neutrales Fahrverhalten über. Der E46 geht dann schon eher in Richtung Untersteuertendenz.

Da dies für mich nicht akzeptabel ist, hat mein Jetziger ein komplett neues Fahrwerk erhalten (s. Signatur).

In Verbindung mit den inzwischen serienmäßigen elektronischen Helferlein wie ASC+T und DSC wird damit ein schon fast narrensicheres Fahrverhalten erreicht. Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass man es nicht übertreibt. Weder Elektronik, noch Fahrwerk können die Gesetze der Fahrphysik außer Kraft setzen.

Gerade bei widrigen Bedingungen wie Regen und Schnee kommt es IMHO nur auf den an, der hinter dem Lenkrad sitzt, bzw. auf die Sensibilität seines Popometers.
Ob das ein E36, E46 oder Allrad-Audi ist, spielt eine untergeodnete Rolle.

Didi
__________________
Ein Auto, dass sich nicht mit dem Gaspedal lenken lässt, ist kein Auto.
Biken in Hamburg / / / das Auto
Mit Zitat antworten