Thema: 3er / 4er allg. Motor-Not-Programm durch Ölmangel?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.09.2002, 09:36     #1
L J   L J ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von L J

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: D-01139 Dresden
Beiträge: 334

Aktuelles Fahrzeug:
R56S

MEI
Motor-Not-Programm durch Ölmangel?

Hi!

Ich bin letztens auf der Autobahn aufgrund ganz eigenartiger Geräusche aus dem Motorraum auf den Standstreifen gefahren. Eine kurze "Untersuchung" hat ergeben, das ich zu wenig Öl hatte. Auch nach ca. 20min warten blieb der Ölstab trocken.
Also vom ADAC zum nächsten Parkplatz schleppen lassen und dann noch an der Tanke 3l neues Öl besorgt.
Zum Glück lief der Motor nach knapp 2sec wieder richtig rund. Ich hatte den Motor also grad noch rechtzeitig ausgeschalten.
Der ADAC Mann meinte noch, ich sollte die nächsten 300-400km nicht zu schnell fahren. Also hab ich die verbleibende Strecke (etwa 300km) mit 110 km/h zurückgelegt.
Als ich letztes Wochenende wiedermal auf der Autobahn Vollgas gefahren bin, hab ich festgestellt, das der Drehzahlbegrenzer schon bei knapp unter 6000 Umdrehungen "zuschlägt". Das war früher immer bei knapp 6500.
Kann es sein, das durch den Ölmangel der Motor in so eine Art Notprogramm geschalten hat? Im Cockpit leuchtet aber kein Lämpchen.
Mit Zitat antworten