Thema: DTM
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.10.2011, 14:49     #256
Fastisfast2fast   Fastisfast2fast ist offline
Power User
  Benutzerbild von Fastisfast2fast
 
Registriert seit: 07/2004
Beiträge: 19.501

Aktuelles Fahrzeug:
320d E46 touring '04, 132 Kw "regelint" ;-)
Zitat:
Zitat von Uwe523iE39 Beitrag anzeigen
Da stimme ich Euch beiden uneingeschränkt zu
Patrick Simon ist schon ein echter Glücksgriff.
Patrick Simon ist ein netter Kerl. Bei seiner Rennmoderation sollte er vielleicht hin- und wieder mal eine Sprechpause einlegen. Weniger wäre da manchmal mehr. Zudem muß er noch an seinem Deutsch arbeiten. Es ist schon besser geworden, aber Ausdrücke wie "extremst" irritieren mich immer nachhaltig. Einen Intellektuellen machen wir aus Simon sicher nicht mehr, aber das muß ja auch nicht . Er weiß auf jeden Fall wovon er spricht und ist immer engagiert dabei, der Wiesbadener.
Zitat:
Zitat von Uwe523iE39 Beitrag anzeigen
Ich greif immer gerne auf die Recherchen von W.Hahne zurück. Ein absolut unabhängiger Journalist der sehr gut recherchiert. Auf seiner Seite www.motor-kritik.de gibts unerschöpflich viel Hintergrundwissen, rund um Auto und Motorsport, was sich andere nicht trauen zu schreiben.
Ich warte immer darauf, dass Wilhelm Hahne mal etwas Positives zu irgendeinem Motorsport-Thema schreibt. In diesem Stil erinnert er an die GRÜNEN der 1980ziger. Immer nur kritisieren, meist ohne konkrete Verbesserungsvorschläge. Dazu immer dieser alte, sarkastische SPIEGEL-Schreibstil. Das geht einem nach gewisser Zeit gehörig auf den Zeiger. Aber sicher ist einige Kritik, z. B. rund um den Nürburgring-Ausbau (ich bezeichne diese monumentalen Betonklötze gerne mit "Germania", vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Welthau...es.E2.80.9C.29 ) mehr als berechtigt.
Userpage von Fastisfast2fast
Mit Zitat antworten