Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.08.2011, 13:10     #386
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.456
Zitat:
Ich finde, Vet, Web, Alo, Ham, But und einige andere sind gestern sensationell gut gefahren. Das sah streckenweise eher nach Eiskunstlauf aus. Trotzdem haben die die Dinger auf der Strecke gehalten und z.B. auch mit Trockenreifen abseits der trockenen Linie überholt
Rosberg darf man da auch nicht vergessen. Der war ganz lange Zeit sehr gut mit dabei...bis halt die Reifen aufgegeben haben.

Zitat:
Was ich langsam nicht mehr ganz verstehe, ist die Beziehung Massa-Ferrari. Anscheinend ist es Ferrari seit jeher gewohnt, einen Fahrer mitzuschleppen, der deutlich schlechter als der andere ist. Obwohl er im Quali tatsächlich mal schneller als Alo war, ist das einfach ein Fahrer, dem nichts gelingen will.
Wobei Massa ja nur Glück hatte, dass Alonso in der Quali gesandelt hat. Selber hat er mal ne fehlerfreie Runde hin bekommen, aber grundsätzlich ist er im Moment einfach zu langsam. Ich würde das etwas auf die Reifen schieben. Er bekommt die nicht warm.

Zitat:
...auf jeden Fall ist L. Hamillton sehr, sehr unterhaltsam
Er war der schnellste und hat das Rennen komplett weggeworfen. Trotz neuen Reifen die er in der Quali aufgespart hat und 7 Sekunden Vorsprung zerlegt er die Reifen so schnell, dass er als erster vom Spitzenfeld wechseln muss. Der Wechsel auf die Super-Softs, als der Webber die Softs abgeholt hat, war der Anfang vom Ende. In Valencia hat der Vettel gezeigt wie man an der Spitze die Reifen managen kann, aber der Ham hat das halt nicht drauf.
Den zusätzlichen Wechel auf noch nen Satz Super-Softs hätte er niemals mehr rausgefahren, realistisch wäre ohne Dreher noch der 3. Platz drin gewesen...aber nur mit viel Glück. Der Wechsel auf die Inters war nichts anderes als der Versuch die Situation nochmal zu retten.

Zitat:
Ich würde es jedenfalls gern sehen, wenn Alonso mal wieder einen richtigen Gegner bekommen würde, z.B. Rosberg. Im alten Renault Team war ja immer die Nummer 2 brutal benachteiligt worden. Da sah er natürlich immer gut aus. Bei McL hatte er dann erstmals einen gleichwertigen Gegner und hat das akzeptiert wie ein fairer Sportler Jetzt hat er wieder eine Situation, die ihn gut aussehen lässt.
Das wäre echt klasse wenn Ferrari mal zwei brauchbare Fahrer hätte.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten