Thema: Ciao, Mario!
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.07.2011, 20:05     #2
Uwe523iE39   Uwe523iE39 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 03/2006
Beiträge: 245

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320d E90
Zitat:
Zitat von irvine99 Beitrag anzeigen
Heute endet die Amtszeit von Dr. Mario Theissen als BMW-Motorsportdirektor.

Schön war's! Gute Entscheidungen getroffen, eine Menge Titel und Rennen gewonnen.

Ciao, Mario! Machet jut!
Dito.
Der echte Eifler Jung hat gut zu BMW gepasst, wie ich finde.
Der neue Flugzeug-Toyota Mann tritt in große Fussstapfen.

Zitat:
Zitat von irvine99 Beitrag anzeigen
Aber eines nehme ich Dir krumm: den DTM-Einstieg...

Da kommen mir die Tränen, wenn ich nur dran denke das sich in Zukunft die Schnitzer Mannschaft in dieser Fiffi-Serie verdingen wird.

Perlen vor die Säue geworfen, fällt mir dazu ein.

Das neue Reglement für 2012 ist bis dato immer noch nicht öffentlich, richtig? Denke auch nicht, dass sich viel ändern wird.
Es wird weiterhin heißen: Contra Tourenwagen und Motorsport - Pro hauchzarte GfK-Silhouette und Verbraucherverar...ung.
Und die Marketingmaschinerie von ARD, Audi, MB und BMW wird zu hochform auflaufen um den "Motorsportfan des simpleren Gemütes" mit allen (unwichtigen) Informationen und sonstigen Belanglosigkeiten zu bedienen.

Und dann jault der Aufrecht immer was davon: Mit BMW wird alles besser. Dünnsch**s!
Die können sich noch weitere 10 Hersteller in das Kasperltheater holen. Das ändert an der stupidität der Rennen nix, solange die ITR ihr Konzept der "Tourenwagenserie ohne Tourenwagen" beibehalten wird.

Und wenn die ARD dann auch noch an Lufen, Reuter und Sohmer festhält, wird mir die Entscheidung, in 2012 keine DTM anzuschauen umso leichter gemacht.

So genug gemosert. Entschuldigung, aber dass musste mal raus.
Userpage von Uwe523iE39
Mit Zitat antworten