Thema: 1er E87 u.a. Rost auf den Bremsscheiben
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2011, 22:06     #5
Butterkönig   Butterkönig ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Butterkönig
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: D-91207 Lauf
Beiträge: 995

Aktuelles Fahrzeug:
F11 530d, E46 320d, E36 Z3 2,2i, R1100R

LAU-DM ***
Zitat:
Zitat von ThiloL Beitrag anzeigen
Auf den vorderen Bremsscheiben des 1er meiner Freundin war so viel (Flug-)rost, dass es beim bremsen "stuckerte". Die Jungs in der Werkstatt haben jetzt die Scheiben etwas abgedreht; jetzt geht es wieder. Der Service-Typ hat gesagt: wir würden zu wenig bremsen... Habt ihr schon von solchen Problemen gehört?
Nicht nur gehört... ich hab die Probleme selber

Hintergrund ist dass entweder der 3er oder der 1er in einem öffentlichem Parkhaus parken muss. Dort ist die Luftfeuchtigkeit so hoch, dass die Scheiben im "Flug rosten" Selbst Trockenbremsen vor dem Abstellen bringt gar nichts, wenn das Auto dann mal 5 Tage steht.

Die vom 1er sehen noch passabel aus, meine im 3er sind fertig, das gleiche stuckern wie du es beschreibst (ATE Scheiben - 1 Jahr alt - 20000km).
Dann gibts halt im Frühjahr wieder neue. Das wird langsam dieselbe Routinearbeit wie Reifen wechseln

Wobei es diesen Winter schon extrem war/ist. Erst viel Streusalz, dann ungeräumte und glatte Straßen. Wie soll man da den Rost wegbremsen? Ich kann ja schlecht auf die Autobahn und dort ein paar Vollbremsungen machen
__________________
Das Fahrwerk des Autos ist perfekt abgestimmt und läßt das Auto sogar auf Kurvigen Straßen sportlich fahren. (Zitat: Ebay-Verkäufer)
Userpage von Butterkönig Spritmonitor von Butterkönig
Mit Zitat antworten