Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.08.2002, 18:41     #1
switek   switek ist offline
Senior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Beiträge: 6.055
Gang lässt sich nur noch bei ausgeschaltenem Motor einlegen - Kupplung ???

Moin,

Riesenprob:
Bin nach hause gefahren und hab bei bei ~80 in den dritten runtergeschalten. Sauber beschleunigt, dann in den vierten. Es schien als wär der Gang nicht drin, denn die Drehzahl bleib bei ~5500. Also wieder raus und 5ten rein. Ebenfalls aufheulen bzw man hatte das Gefühl der Gang wäre nicht richtig drin. Anschliessend fuhr sich der Wagen wie mit toter Kupplung: er dreht hoch, aber eben fast nur in der Drehzahl - Speed geht nur äusserst schleppend nach oben. Die Kupplung tritt sich auch etwas anders. Imo weicher.

Dummerweise lassen sich die Gänge bei laufendem Motor kaum mehr einlegen. Grade mal der 5te geht so halbwegs und der 4te mit sehr gutem Willen. An 1,2,3 + R denke ich momentan gar nicht.
Ist der Motor aus, so schaltet sich der Wagen imo normal. Lässt man ihn im Leerlauf an, so gehen 4+5 wieder nur mehr unter grösster Anstrengung.

Sind das Symptome einter toten Kupplung ?? Im Betrieb klar, aber gerade das äusserst schwere Schalten macht mir Sorgen ...

Hat jemand ne Ahnung ?

Gruss,
Franz


BJ10/95, 110tkm, erste Kupplung, Heiztendenz fast gegen 0, immer normal (sauber) geschalten.
Mit Zitat antworten