Thema: 1er E87 u.a. 118d plötzlich laut
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.10.2010, 17:58     #2
CH-Cecotto M3   CH-Cecotto M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CH-Cecotto M3
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Basel, CH
Beiträge: 3.182

Aktuelles Fahrzeug:
330dA,323ti, 323tiA, Porsche Boxster
Zitat:
Zitat von Timo_E46 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich fahre täglich etwa 100km mit meinem 118d. Bisher auch ohne große Probleme.
Leider bin ich gerade heimgefahren, und plötzlich hat es urplötzlich einen Schlag getan, und das Motorgeräusch war doppelt so laut wie vorher, und die Motorleistung hat auch rapide abgenommen. Ich dachte zuerst ich wäre hängengeblieben, und hätte dabei den Auspuff abgerissen. Nach einem Blick unter das Auto konnte ich dies aber ausschließen. Ich habe dann die Haube geöffnet und dort gesehen, dass rechts (Fahrerseite) ein etwa 40mm dicker Schlauch aus Richtung Kühler kommend, abgegangen ist. Ich denke dieser wird auch für den erhöhten Geräuschpegel verantwortlich sein.
Meine Frage nun. Was ist das für ein Schlauch, und kann ich mit dem Auto noch bedenkenlos fahren, auch wenn der Schlauch davonhängt?


So wie du es beschreibst, wird es der Schlauch vom Ladeluftkuehler sein.

Wohl Schelle abgebrochen oder das Ding ist einfach so abgerutscht.

Kein grosser Akt.

Wieder Draufstuelpen und gut ist.
Mit Zitat antworten