Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.09.2010, 15:10     #6
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.878

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Wegweisend, vielfältig, weltweit führend: BMW EfficientDynamics -wirksamstes Konzept zur CO2-Reduzierung heute und Basis für die Mobilität von morgen.


Neue Ausprägungen der markentypischen Freude am Fahren, zusätzliche Möglichkeiten zur Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte - all das bietet die Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics, deren jüngste Ergebnisse und langfristige Perspektiven auf dem Mondial de l'Automobile 2010 präsentiert werden. Neue Motoren mit einem besonders hohen Wirkungsgrad und die weitere Optimierung von verbrauchsreduzierenden Technologien im Umfeld der Antriebseinheiten sorgen dafür, dass BMW in allen Fahrzeugsegmenten ein Maximum an Fahrfreude und Effizienz bieten kann. Zukunftsweisende Fahrzeugkonzepte weisen den Weg zu einer noch weiter gehenden Senkung der Verbrauchs- und Emissionswerte bis hin zur CO2-freien Mobilität, die BMW sowohl mit der Nutzung von Wasserstoff als Energieträger als auch mit der konsequenten Entwicklung des Elektroantriebs realisiert.


Mehr Fahrfreude, weniger CO2-Ausstoß - dieses Prinzip der Entwicklungsstrategie BMW EfficientDynamics spiegelt sich im aktuellen Modellangebot der Marke BMW deutlich wider. In allen Fahrzeugklassen weisen BMW Modelle eine besonders günstige Relation zwischen den Fahrleistungs- und Verbrauchs- beziehungsweise Emissionswerten auf. Möglich wird dies durch besonders hochwertige Antriebstechnologie sowie durch den serienmäßigen Einsatz von BMW EfficientDynamics Maßnahmen, die je nach Modell von der Bremsenergie-Rückgewinnung über Auto Start Stop Funktion und Schaltpunktanzeige bis zu bedarfsgerecht agierenden Nebenaggregaten, intelligentem Leichtbau und optimierter Aerodynamik reichen.


Auto Start Stop Funktion auch für Sechszylinder- und Automatikmodelle.

Mit der Markteinführung des neuen BMW X3 wird ein weiterer Fortschritt bei der flächendeckenden Verbreitung der serienmäßigen BMW EfficientDynamics Technologie erzielt. Erstmals wird die Auto Start Stop Funktion auch bei einem Sechszylinder-Antrieb eingesetzt, außerdem wird sie im neuen BMW X3 nicht nur mit der Sechsgang-Handschaltung, sondern nun auch mit dem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert. Die Neuauflage des erfolgreichen Sports Activity Vehicle ist zugleich das erste BMW X Modell, das mit einer elektromechanischen Servolenkung ausgestattet ist. Bei diesem System wird die Lenkunterstützung von einem Elektromotor erzeugt. Dieser wird immer nur dann aktiv, wenn die Lenkunterstützung erforderlich ist, und trägt so erheblich zur Reduzierung des Energiebedarfs bei.

Die Zahl der BMW Modelle, deren CO2-Emissionen im EU-Testzyklus maximal 140 Gramm pro Kilometer betragen, ist aktuell auf 30 angestiegen. Bei 10 aktuellen BMW Modellen liegt der CO2-Wert sogar bei maximal 120 Gramm. Dabei handelt es sich um jeweils fünf Modelle der BMW 3er und der BMW 1 er Reihe, die aufgrund ihrer geringen Emissionen in vielen Ländern von einer besonders günstigen Kfz-Steuer-Einstufung profitieren.

Zum Herbst 2010 erfüllen außerdem alle aktuellen Modelle von BMW die Abgasnorm EU5. Zugleich wird das Angebot von Modellen, die mit optionaler BMW BluePerformance Technologie bereits heute die Voraussetzungen der ab 2014 geltenden EU6-Norm erfüllen, nochmals erweitert. Der neue BMW 530d Touring ist nach der BMW 530d Limousine, der BMW 320d Limousine und dem BMW 320d Touring, der BMW 330d Limousine, dem BMW 730d und dem BMW 730Ld bereits das siebente Modell, das auf diese Weise der Abgasnorm EU6 entspricht.


BMW ActiveHybrid: Effizienz und Dynamik in einzigartiger Kombination.

Als weitere Säule von BMW EfficientDynamics steht die BMW ActiveHybrid Technologie zur Verfügung. Mit dem BMW ActiveHybrid 7 und dem BMW ActiveHybrid X6 hat der deutsche Premium-Automobilhersteller inzwischen gleich zwei Modelle im Angebot, die die intelligente Verknüpfung von Verbrennungsmotor und Elektroantrieb in jeweils modellspezifischer Ausprägung für ein Plus an Dynamik und eine maßgebliche Reduzierung der Verbrauchs- und Emissionswerte nutzen.

Der BMW ActiveHybrid 7 ist das erste Fahrzeug der Welt, bei dem ein V8-Benzinantrieb, ein Achtgang-Automatikgetriebe und ein Elektromotor im Rahmen eines Mild-Hybrid-Konzepts miteinander kombiniert werden. Seine Antriebstechnik erzeugt eine Systemleistung von 342 kW/465 PS und ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern. Das Antriebskonzept des BMW ActiveHybrid 7 bietet neue Möglichkeiten, neben der Effizienz auch die Dynamik und den Komfort der Limousine maßgeblich zu optimieren.

Beim BMW ActiveHybrid X6 entstehen durch das intelligent gesteuerte Zusammenwirken eines V8-Motors mit zwei Elektrosynchronantrieben eine maximale Systemleistung von 357 kW/485 PS sowie ein Drehmoment mit einem Höchstwert von 780 Newtonmetern. Das weltweit erste Sports Activity Coupe mit Full-Hybrid-Antrieb ebnet den Weg zu einem völlig neuen Fahrerlebnis in Verbindung mit ebenso beeindruckender Effizienz.


Das project i: Elektromobilität auf dem Weg zur Serienreife.

Im Rahmen von Efficient Dynamics treibt die BMW Group darüber hinaus Forschungs- und Erprobungsprojekte für weitere zukunftsweisende Antriebskonzepte voran. So werden unter anderem rund 600 vollelektrisch angetriebene Fahrzeuge der Marke MINI in einem Pilotprojekt in den US-Bundesstaaten Kalifornien, New York und New Jersey von ausgewählten Privat- und Firmenkunden im Alltagsverkehr genutzt. Mit diesem Projekt werden Erkenntnisse darüber gewonnen, wie die individuelle Mobilität auf der Grundlage rein elektrisch betriebener Fahrzeuge effizient zu gestalten ist. Darüber hinaus ist der MINI E inzwischen auch in mehreren europäischen Städten im Einsatz. Auch diese Feldversuche werden wissenschaftlich begleitet, um neben der Fahrzeugtechnik auch die Anforderungen an die Versorgungsinfrastruktur sowie das Nutzerverhalten im Alltagsverkehr zu analysieren.

Im Vorgriff auf ein vergleichbares, im Umfang nochmals erweitertes Pilotprojekt wurde das BMW Concept ActiveE entwickelt. Das auf der Basis des BMW 1er Coupe entstandene Konzeptfahrzeug, das auf dem Mondial de l'Automobile 2010 erstmals in Frankreich vorgestellt wird, kombiniert emissionsfreies Fahren mit einem dynamischen Beschleunigungsverhalten, vier vollwertigen Sitzplätzen, einem rund 200 Liter großen Gepäckraum und Hinterradantrieb. Auch dieses Konzept ist darauf ausgerichtet, konsequente Fortschritte auf dem Weg zu einer emissionsfreien Mobilität zu erzielen.

Die Elektromobilität ist ein wichtiger Bestandteil der Entwicklungsarbeit im Rahmen des project i. Dabei arbeitet die BMW Group unter anderem an innovativen Fahrzeugkonzepten für den Einsatz in Metropolen in unterschiedlichen Märkten. Aktuelle bereitet die BMW Group die Serienproduktion eines Megacity Vehicle vor, das bereits im Jahr 2013 als emissionsfreies Elektrofahrzeug für großstädtische Ballungsräume auf den Markt kommen soll. Mit diesem Modell werden nicht nur im Bereich der Antriebstechnologie, sondern auch auf dem Gebiet des Leichtbaus Meilensteine gesetzt. Das Megacity Vehicle wird unter anderem als weltweit erstes Großserienfahrzeug über eine Fahrgastzelle aus carbonfaserverstärktem Kunststoff verfügen.


Option für die Zukunft: Wasserstoff als Energieträger.

Für die nachhaltige automobile Fortbewegung der Zukunft setzt die BMW Group außerdem auf regenerativ erzeugten Wasserstoff als Energieträger. Der in einer Kleinserie von 100 Fahrzeugen produzierte BMW Hydrogen 7 hat mittlerweile weltweit rund 4 Millionen Kilometer zurückgelegt. Mit der intensiven praxisnahen Nutzung der Wasserstoff¬Limousine wird der Beleg dafür erbracht, dass dieses Antriebskonzept den Anforderungen des Alltagsverkehrs gewachsen ist und daher eine weitere realistische Option für die Zukunft darstellt.

Mit Efficient Dynamics, ressourcenschonender Produktion und hohen sozialen Standards für die Mitarbeiter an allen Standorten hat die BMW Group auch ihre herausgehobene Position im aktuellen Dow Jones Sustainability Index gefestigt. Das gemeinsam von Dow Jones Indizes, Stoxx Limited und der Züricher Vermögensverwaltungsgesellschaft SAM erstellte Ranking gilt als weltweit wichtigster Gradmesser für unternehmerische Verantwortung. Zum fünften Mal in Folge wurde die BMW Group darin jetzt als „weltweit nachhaltigster Automobilhersteller" eingestuft.

Darüber hinaus wurde die BMW Group in Deutschland im Rahmen des „Best Innovator"-Wettbewerbs mit dem Sonderpreis für nachhaltiges Innovationsmanagement ausgezeichnet. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Mit dem Sonderpreis würdigte die Jury insbesondere die konsequente Ausrichtung des Unternehmens im Rahmen der Entwicklungsstrategie Efficient Dynamics, die neben den Qualitäten der aktuellen Modelle auch die Nachhaltigkeit künftiger Produkte bestimmt.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten