Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.2001, 08:41     #5
Parallax M5   Parallax M5 ist offline
Junior Guru
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-80939 München
Beiträge: 3.545

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E34 M5 3,8Liter, Ford Scorpio Cosworth V6 24V!
Hallo Leute!

Danke für die Infos, aber was mich interessieren würde ist wie es sein kann das der Motor wenn die Nockenwelle eingelaufen ist in höheren Drehzahlregionen Leistungsverlust hat? Im Stadtverkehr bei normalen Drehzahlen läuft er ganz normal, und so richtig laut hört sich der Motor auch nicht an! Ich hatte mal einen alten Ford Sierra wo die Nockenwelle eingelaufen war, der war aber schon brutal laut, man konnte den Motor aber immer noch normal drehen, obwohl sich der Motor schon so angehört hat, "tak, tak, tak ,tak, tak, tak!!! Glaubt ihr nicht das vieleicht die Kraftstoffpumpe hinüber ist, das Problem hatte ich schon mal bei einem anderen Auto, da hatte die Membrane der Kraftstoffpumpe ein keines Loch, also hat sie den Motor nicht optimal mit Benzin versorgt und der Motor hat hat hin und wieder keinen Kraftstoff bekommen und der Wagen hatte dadurch Leistungsverlust! Eine andere Frage hätte ich auch noch, was würde mich den ein Austausch der Nockenwelle so billig wie möglich kommen? Gibt es eine Möglichkeit an eine gebrauchte Nockenwelle ranzukommen, was kostet mich der Austausch einer Nockenwelle? Ich habe den Vorbesitzer des Wagens angerufen und wollte das er den Wagen wieder zurücknimmt oder mir wieder Geld zurückgibt, es ist zwar ein alter Wagen, aber ich habe keine Lust ein Auto mit "Motorschaden" zu kaufen, auch wenn er nur 1100,- gekostet hat. Er wollte den Wagen aber nicht zurücknehmen und mir auch kein Geld wiedergeben, weil er meinte das das eben ein Auto mit 195.000Km ist und bei ihm der Motor ja immer gelaufen ist, er hat ihn auf der Autobahn jedoch nie schneller als 150Km/h gefahren und im Stadtverkehr auch nie hochgedreht und hat die Probleme die ich mit dem Wagen habe desshalb nie bemerkt. Der Wagen ist Bj.88, ich habe jetzt in der Schwackeliste nachgeschaut, da steht der 88er aber gar nicht mehr drinn, sonder nur noch der 89er, der 89er steht mit 1000,- im Händlereinkauf und für 2250,- im Händlerverkauf in der Liste, also war der 88er doch nicht so günstig! Was würdet ihr machen, würdet ihr gegen den Verkäufer mit dem Rechtsanwalt vorgehen, oder würdet ihr bei 1100,- Gras über die Sache wachsen lassen? Ich weis nicht was ich machen soll, der Wagen war ja nur als Übergangsauto gedacht und ich muß den Wagen ja auch wieder verkaufen, nur mit kaputter Nockenwelle bekomme ich für den Wagen kein Geld mehr, ich muß ja auf jeden Fall den Käufer auf die Motorprobleme hinweisen weil ich sonst ja auch ein Problem bekommen kann!

Gruß Franz
Mit Zitat antworten