Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.08.2010, 20:44     #521
Der_Filmfreund   Der_Filmfreund ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Der_Filmfreund
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 6.230

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 440i (F32)

D-RP 6954
Zitat:
Zitat von basti313 Beitrag anzeigen
War es nicht im letzten Jahr Hamilton, der den Glock bei
Für Safety-Car überholen gibts die gleiche Strafe wie für "hinter dem Safety-Car zu viel Platz lassen"...so ein Schwachsinn.
Ich finde sowohl das eine als auch das andere geht nicht.

SC überholen - das sieht wohl jeder ein.

Zu viel Platz lassen? Geht auch nicht. Da fahren zwei Teamkollegen hintereinander und der zweite verschafft dem ersten soviel Zeitpolster, dass dieser von niemandem mehr eingeholt werden kann.

Welches Maß will man da anlegen? Theoretisch müßte da das SC gleich wieder raus, um den Nachteil der Ausgebremsten wieder rückgängig zu machen.

Diese "maximal 10 Auto-Längen macht IMHO durchaus Sinn!

Ansonsten wird F1-schauen immer mehr zum Zeitvergeudung. Die Quali ist richtig langweilig geworden. Ich wünschte mir die Zeiten zurück, als man noch 12 Runden zur Verfügung hatte. Und seit Nachtanken verboten ist und Pflichtreifenwechsel (weich/hart) vorgeschrieben ist, ist auch weniger Platz für gute Strategie-Entwicklung.

Ich habe in 35 Jahren bestimmt noch keine 10 Rennen versäumt, Live anzusehen, aber seit etwa 2 Jahren wird es nur noch interessant, wenn unerwartet Regen kommt. Das kann nicht im Sinne des Motorsportes sein. Mir würden da 400 Euro Eintrittsgeld sowie stundenlang im Stau stehen ewig stinken !

Die F1 wird im Bemühen, ständig spannender werden zu wollen, systematisch der Dolch immer weiter ins Herz getrieben. Mir reichts sehr bald.
Userpage von Der_Filmfreund Spritmonitor von Der_Filmfreund
Mit Zitat antworten