Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2010, 10:48     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.720

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
Der BMW M5 beendet seine Produktionslaufzeit mit einer neuen Rekordmarke.




München. Nach fünf erfolgreichen Verkaufsjahren auf den weltweiten Automobilmärkten hat der BMW M5 jetzt seine Produktionslaufzeit mit einer neuen Rekordmarke beendet. Insgesamt fertigte die BMW M GmbH 20 548 Einheiten des charismatischen Hochleistungssportwagens mit V-Zehnzylinder-Motor. Davon entfielen 19 523 Einheiten auf die BMW M5 Limousine, weitere 1025 Einheiten trug der seit 2007 angebotene BMW M5 Touring zum Gesamtergebnis bei. Damit wurden sogar die Produktionszahlen des sechs Jahre lang hergestellten Vorgängermodells übertroffen. Für die BMW M GmbH bedeutet dieses Rekordergebnis ein weiteres Kapitel in der bis ins Jahr 1984 zurückreichenden Erfolgsgeschichte eines außergewöhnlichen Automobils. Vor 26 Jahren wurde der erste BMW M5 präsentiert – dies war zugleich die Geburtsstunde für das Segment der High-Performance-Limousinen.

Vom Motorsport inspirierte Antriebs- und Fahrwerkstechnik trifft auf den Raum- und Reisekomfort einer Limousine der oberen Mittelklasse: Mit diesem Konzept wurde bei der Premiere des ersten BMW M5 eine vollkommen neue Fahrzeugkategorie ins Leben gerufen. Mit seiner M spezifischen Ästhetik und dank kompromissloser Premium-Qualität war das neue Modell zugleich der erste Hochleistungssportwagen für den Alltagsverkehr. Mit der fünften Generation des BMW M5 erreichte diese Kombination ihre bislang stärkste Faszination. Ein V10-Hochdrehzahlmotor mit einer Leistung von 373 kW/507 PS, das Sequenzielle M Getriebe Drivelogic mit sieben Gängen und Launch Control für maximale Beschleunigung aus dem Stand heraus, die variable, drehzahlfühlende M Differenzialsperre sowie die modellspezifische Fahrwerkstechnik einschließlich Elektronischer Dämpfer Control (EDC) und Compound-Bremsanlage sichern dem BMW M5 herausragende Performance-Eigenschaften. Hochwertige Ausstattungsmerkmale, darunter innovative Fahrerassistenzsysteme wie das Adaptive Kurvenlicht und das M spezifische Head-Up-Display, unterstreichen seinen Premium-Charakter.

Als Allroundathlet, der im hochdynamischen Spurt ebenso dominiert wie auf der Langstrecke, eroberte sich auch die jüngste Generation eine Ausnahmeposition im Wettbewerbsumfeld. 2007 wurde der in den Medien auch als „Businessmen’s Express“ titulierten Limousine mit dem BMW M5 Touring eine zweite Karosserievariante zur Seite gestellt, die den Charakter des uneingeschränkt im Alltagsverkehr einsetzbaren Sportwagens um zusätzliche Facetten bereicherte.
Als wichtigster Absatzmarkt für die BMW M5 Limousine erwiesen sich auch bei der fünften Generation dieses Modells die USA. 8 800 Fahrzeuge wurden in den Vereinigten Staaten verkauft. Noch vor dem Heimatmarkt Deutschland (1 647 Einheiten) entwickelten Großbritannien und Irland mit 1 776 verkauften Fahrzeugen die größte Nachfrage auf dem europäischen Kontinent. Rang vier der bedeutendsten Märkte für die BMW M5 Limousine nimmt Japan (1 357 Einheiten) ein, gefolgt von Italien (512). Der BMW M5 Touring fand in Deutschland (302 Einheiten), Großbritannien und Irland (208) sowie Italien (184) den größten Zuspruch.

Prägendes Merkmal beider Modelle ist der 5,0 Liter große Zehnzylinder-Motor mit Hochdrehzahlkonzept. Das mit umfassendem Know-how aus dem Motorsport konzipierte Triebwerk erreicht seine Maximalleistung bei einer Drehzahl von 7 750 min-1 und offenbart seinen einzigartigen Charakter insbesondere durch eine extrem vehemente und über einen außergewöhnlichen breiten Drehzahlbereich hinweg anhaltende Schubkraft. Seine Sonderstellung wird durch zahlreiche Auszeichnungen bestätigt. So sicherte sich der V10-Motor in den Jahren 2005 und 2006 zweimal in Folge den Gesamtsieg beim renommierten „Engine of the Year Award“ sowie in den beiden Folgejahren jeweils Rang eins in der Kategorie der Motoren mit mehr als 4,0 Litern Hubraum.

Seine besondere Faszination entwickelt der Zehnzylinder-Antrieb auch nach Abschluss der Produktionslaufzeit für den BMW M5. Aktuell kommt das Ausnahmetriebwerk mit identischer Leistung und Charakteristik in den Modellen BMW M6 Coupé und BMW M6 Cabrio zum Einsatz. Für das High-Performance-Coupé besteht dabei mit der limitierten BMW M6 Competition Edition eine besonders elegante Möglichkeit, die überlegene Dynamik zum Ausdruck zu bringen. Eine spezifische BMW Individual Lackierung im Farbton Frozen Grey und eine individuelle Interieurgestaltung verleihen dem Coupé hochwertige Exklusivität. Die BMW Individual Volllederausstattung in der Ausführung Merino ist entweder in der Farbe Schwarz mit hellgrauer Kontraststeppung oder in der Bicolor-Variante Silverstone/Schwarz mit hellgrauer und schwarzer Kontraststeppung erhältlich. In beiden Fällen wird der individuelle Charakter des Coupés durch die Einstiegsleisten mit dem Schriftzug „M6 Competition“ unterstrichen.

Das auf Höchstleistung ausgerichtete Profil des Coupés wird durch gezielte Fahrwerksmodifikationen zusätzlich geschärft. Eine neue Abstimmung von Federung, Dämpfung und Stabilisatoren sowie die Fahrwerktieferlegung um 12 mm an der Vorder- und 10 mm an der Hinterachse führen in Verbindung mit M Leichtmetall-Schmiederädern im Doppelspeichendesign und einer spezifischen Reifenkombination zu einer spürbar optimierten Quer- und Längsdynamik. Die Fahrwerkregelsysteme, die Regelung der elektronischen Dämpferverstellung EDC, die Spur- und Sturzwerte sowie die Kennlinie der variablen M Differenzialsperre sind präzise an die Fahrwerkmodifikationen angepasst.
__________________
There are three types of people in this world: those who make things happen, those who watch things happen and those who wonder what happened.

while (look($girl) < "hot"){beer.next();}

Userpage von Martin
Mit Zitat antworten