Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.08.2002, 15:41     #4
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Zitat:
Original geschrieben von Olin
Servas Layro,

wenn du erst 3700km auf der Uhr hast, wird sich die endgeschwindigkeit sicherlich noch erheblich steigern. Die von dir angegebene vmax von 220 ist allerdings wirklich ziemlich bescheiden. Der Tacho im E46 geht ziemlich genau, trotzdem sollte sich auch mit Automatik eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 230 zum jetzigen Zeitpunkt einstellen. Lass doch mal eine Leistungsmessung des Motors machen. Liegt die PS Zahl mehr als 5% unter den angegebenen 192, kannst Du das Fahrzeug wandeln.
@Olin
Ich war gerade noch mal in der NL Kilianstraße, wo ich die Kiste auch herhabe und habe mein Geschwindigkeitsproblem geschildert sowie ein paar Sachen einprogrammieren lassen.
Da hat man mir tatsächlich mit Gewährleistungsproblemen gedroht wenn ich noch mal versuchen sollte, dem Auto Leistung abzuverlangen. Wenn ein BMW 7000 - 8000 km sanfte Einfahrzeit benötigt, warum zum Teufel schreibt man das nicht in die Betriebsanleitung. Gottseidank ist meine Frau Beamte (denen glaubt man mehr) und war die gesamte Einfahrzeit dabei sodas ich einen Zeugen habe wenn es hart auf hart kommen sollte.
Ich bin jetzt 40 Jahre alt, habe seit dem 18. Lebensjahr den Auto- und Motorradführerschein, machte beim Bund meinen BCE, bin ca 500 000 km insgesamt gefahren, technisch einigermaßen bewandert (ich weiß schon wie ein Motor funktioniert) und dann kommt so ein Jungschnösel und spricht mir jegliche Autofahrkenntnisse ab. Der hat nur verächtlich gegrinst wie ich ihm sagte, das ich kein Fahrzeug unnötig quäle (z. B. Motor wird schön warmgefahren bevor ich Stoff gebe, genug und gutes Öl, keine Kurzstrecken, dafür habe ich ´nen 125er Roller). Genug von dem, sonst brauch ich heute abend (Stammtisch) zuviel Beruhigungsbiere.
Das Fahren ist mit der Kiste auf der Autobahn eine ganz eigene Sache. Der dreht bei Vollgas im 4. Gang bis ungefähr 6200 U/min (ca 220 km/h), will aber noch nicht in den 5. schalten. Dann schalte ich entweder von Hand (Steptronik) oder gehe leicht vom Gas um ihn in den 5. zu zwingen. Aber dann geht ihm die Puste aus und er fällt auf ca. 210 km/h zurück.
Ist das normal ?

Gruß Layro
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten