Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2010, 14:56     #9
Doc Brown   Doc Brown ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Doc Brown
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.173

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-Benz W126 300SE BMW 1602
Gerade zu Beginn eines Autolebens ist es durchaus normal, dass man bei dem genannten km-Stand mal einen halben Liter Öl nachkippen muss. Beim Z4 hatte ich das auch zu Beginn. Mittlerweile säuft der allerdings so gut wie kein Öl mehr. Reguliert sich in der Regel.

Und bevor turbotine da jetzt versehentlich ein Öl mit ner anderen Viskosität reinkippt, ist es doch OK, wenn man dafür kurz zu BMW fährt, sofern man einen Händler in der Nähe hat. Klar, der versierte Schrauber weiß in der Regel, was er da reintun kann und was nicht.

Schon witzig. Mittlerweile sind die meisten Autofahrer völlig verunsichert, sobald mal eine Anzeige nicht genau in der Mitte steht. Früher durften bei Autobahnfahrten auch mal die Kühlmitteltemperaturanzeigen leicht an den roten Bereich herangehen. Steht sogar in den alten Handbüchern drin (z.B. bei meinem BMW 1602). Sobald diese heute ein paar mm vom Mittelpunkt abweicht, ist meistens gleich irgendwas kaputt.

Also - nicht verrückt machen lassen. Genau dafür ist die Ölkontrolle ja da.

Gruß, Doc
__________________
Es ist nicht so, als hätte man es nötig, ein altes Auto zu fahren - man hat es nur nicht nötig, ein neues zu fahren!
Userpage von Doc Brown
Mit Zitat antworten