Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2009, 16:32     #9
Andreas1984   Andreas1984 ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Ich wohne in Sarrazin-kompatibler Umgebung
Beiträge: 9.273

Aktuelles Fahrzeug:
zwei Beine

D
Wir werden in Zukunft wieder mehr Privatteams sehen. Die Frage ist, wie lange sich Mercedes sich das noch antut. Mercedes verliert durch den Ausstieg der anderen Hersteller doch zunehmend Konkurrenz, gegen die es sich lohnt anzutreten. Die drei einzigen Werke, die IMO grad noch vertreten sind, sind Ferrari, Mercedes und Renault. Renault ist IMO auch ein Wackelkandidat für die Zeit nach 2012/13, da der derzeitige Chef von denen auch nicht gerade für seine F1-Affinität bekannt ist.
Da wird dann wohl das große Comeback von Cosworth als Motorlieferant bevorstehen, wenn immer weniger Werke in der F1 mitmischen.
Grüße,

Andreas
Mit Zitat antworten