Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.10.2009, 18:14     #63
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.730

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Sauber F1 Team - Großer Preis von Brasilien - Training

Wetter: zeitweise leichter Regen, 18-20°C Luft, 22-27°C Asphalt



Interlagos (BR). Die ersten beiden freien Trainings zum Großen Preis von Brasilien fanden unter wechselhaften Bedingungen statt, in beiden Sitzungen regnete es zwischenzeitlich leicht. Für das BMW Sauber F1 Team verlief der Freitag ohne technische Störungen. Robert Kubica und Nick Heidfeld meldeten am Nachmittag Fortschritte in Sachen Fahrzeugbalance und Abstimmung, waren aber beide noch nicht zufrieden.


Robert Kubica:
BMW Sauber F1.09-08 / BMW P86/9
1. Training: 14., 1.13,563 min / 2. Training: 12., 1.12,862 min
„Heute haben wir unterschiedliche Abtriebslevels ausprobiert und sind auch Long-Runs im Hinblick auf das Rennen gefahren. Allerdings war es extrem schwierig, zuverlässige Resultate zu erhalten, weil es einige Male getröpfelt hat und sich die Streckenbedingungen in beiden Trainings mehrfach geändert haben.“


Nick Heidfeld:
BMW Sauber F1.09-07 / BMW P86/9
1. Training: 12., 1.13,464 min / 2. Training: 15., 1.12,948 min
„Wir haben das Auto zwischen den Trainings stark umgebaut, weil es vormittags wirklich nicht gut war. Die Veränderungen waren klar ein Fortschritt, aber die Fahrzeugbalance ist immer noch nicht so, wie ich sie gerne hätte. Wir haben noch Arbeit vor uns. Die Strecke ist besser als erwartet, sie ist im Vergleich zum Vorjahr nicht schlechter geworden. Natürlich gibt es Bodenwellen, aber keine dramatischen.“


Willy Rampf (Head of Engineering):

„Was die Streckenbedingungen angeht, war dies ein durchwachsener Freitag für alle Teams. Immer wieder einsetzender leichter Regen hat die Abstimmungsarbeit erschwert. Wir haben uns auf die Rennvorbereitung konzentriert und sind verschiedene Aerodynamik-Konfigurationen gefahren. Morgen früh werden wir uns auf das Qualifying konzentrieren. Es gibt noch einiges zu tun.“
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten