Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.09.2009, 15:49     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.878

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Group und Allianz SE wollen Zusammenarbeit auf globaler Ebene vertiefen

Vorstandsvorsitzende unterzeichnen Absichtserklärung

München.
Die BMW Group und die Allianz SE wollen ihre Zusammenarbeit auf globaler Ebene vertiefen. Die Vorstandsvorsitzenden der beiden Unternehmen, Norbert Reithofer und Michael Diekmann, haben gestern in München eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

Dabei geht es schwerpunktmäßig um das Angebot von fahrzeug- und mobilitätsbezogenen Versicherungsprodukten für Endkunden wie zum Beispiel KFZ-Versicherungen oder Gebrauchtwagen-Garantien. Diese Produkte werden die umfassende Palette von Finanzdienstleistungen, die BMW Financial Services ihren Kunden bereits heute zur Verfügung stellt, ergänzen.

Ziel ist es, global einheitliche und standardisierte Produkte anzubieten, einen durchgängigen Premium-Service sicherzustellen und gleichzeitig Synergien und Skaleneffekte zu generieren.

Norbert Reithofer sagte anlässlich der Unterzeichnung der Absichtserklärung: „Mit der Allianz SE haben wir einen idealen Partner, der uns und unsere Kunden weltweit mit umfassenden, transparenten und hochwertigen Premium-Produkten unterstützt. Das ist ein Baustein bei der Umsetzung unserer Strategie Number ONE: Wir wollen der weltweit führende Anbieter von Premium-Produkten und Premium-Dienstleistungen für individuelle Mobilität sein.“

Michael Diekmann ergänzte: „Die Allianz ist für die BMW Group und deren Kunden ein starker Partner. Die Allianz verfügt nicht nur über eine tiefgreifende Produkt- und Vertriebsexpertise bei Versicherungslösungen für die Automobilhersteller und deren Händlernetze, sondern auch über eine weltweite Präsenz und profunde Kenntnisse der jeweiligen lokalen Marktbedingungen. Die globale Partnerschaft knüpft an bereits bestehende und erfolgreiche Kooperationen zwischen der BMW Group und Allianz Ländergesellschaften an.“
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten