Thema: 3er / 4er allg. Cabrio Verdeckmodul Sammelbestellung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2002, 01:05     #50
Arne   Arne ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Arne
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-82178 Puchheim
Beiträge: 1.467

Aktuelles Fahrzeug:
E39 540i Touring / E46 M3 Cabrio / E30 318i Touring

FFB-
Zitat:
Original geschrieben von Georg
Wer kann den Assembler programmieren?
Schreit keiner hier?
HIER!

Das Problem liegt doch ganz wo anders!
Der Lösungsweg von DocEmet und Car Solution ist einfach falsch.
Weil ich mich nicht an die Betriebssoftware des BMW herantraue/nicht verstehe
baue ich Hardware, die hintenrum das was ich erreichen will, hinmogelt.

Das ist ungefähr genauso als hätte ich eine Waschmaschine mit eingebauten
Trockner aber ich hab keine Lust in der Gebrauchsanleitung nachzulesen, wie ich
die Trocknerfunktionalität aktiviere, deswegen stelle ich einen extra Trockner daneben hin.

Wenn Ihr das so in eurer Waschküche halten würdet, würden eure Frauen/Freundinen/Lebensgefährt(in)en euch für gaga halten.

Ich weiss nicht, inwieweit die deutsche Rechtsprechung inzwischen Betriebssoftware
die in Autos verbaut ist, "normaler" Computersoftware gleich stellt, aber nehmen
wir mal das schlimmste an.
Dann ist mir klar, warum Firmen wie CarSolution nicht "sauber" arbeiten, weil sie
dazu die BMW Software analysieren müßten, was unter den Klüngel des
"reverse engineering" fällt, was inzwischen verboten ist.

Damit kommen andere interessante Fragen ins Spiel. Erlangen wir durch den Kauf
eines BMWs ein Nutzungsrecht an der Software oder erwerben wir die Software?
Wenn wir die Software erwerben, dürfen wir auch Maßnahmen ergreifen, um sie
zu verstehen. Das kann sogar soweit gehen, daß ich juristische Handhabe erlange, die BMW zwingen würde, mich dabei sogar zu unterstützen. Hier bewege ich mich
aber auf mir fremden Terrain, ich bin kein Jurist sondern Informatiker.

Hätte ich mehr Zeit, würde ich versuchen die Steuersoftware aus den diversen
Modulen auszulesen und zu disassemblieren. Danach würde ich das Zeug ausdrucken --- Assembler oder gar Hexdumps kann ich auf Papier besser lesen ---
und mich für nen Monat nach Balkonien zurückziehen.

Aber dann gings ab und mein Auto macht genau was ich will :-))))

Das Problem ist einfach die Zeit...

Aber Softwareprobleme mit Hardware zu erschlagen, kann nicht der richtige weg sein.
Findet heraus, wer im FIZ für das Thema zuständig sein könnte, nehmt das Geld
für die Module und schenkt seiner Frau einen Pelzmantel und Ihr bekommt was Ihr
wollt --- aber auf eine saubere ordentliche Art und Weise.

Das meine ich übrigens wirklich ernst. Ruft im FIZ an, lasst euch einen Termin
geben bei den zuständigen Leuten, benennt 1 oder 2 Sprecher und erklärt den
anderen, daß sie wirklich die Klappe halten sollen und schlappt alle ins FIZ.

Eines weiss ich nämlich mit Sicherheit: Meistens führt der direkte Weg zu den
besten Erfolgen!

Alle verunsichert?
Bestellt das Cabriomodul wie geplant... einfach deswegen, weil ihr es noch immer
ausbauen könnt, falls sich BMW bewegt und Ihr dann noch etwas von diesem
Sommer habt. Mein Weg --- wie oben beschrieben --- würde nämlich etwas länger
dauern.

Aber es wäre interessant zu sehen, ob man die Freischaltung des TV Moduls
betreffend auf diesen Weg etwas erreichen könnte.

Hmm.. ich telefoniere die Tage mal herum und eröffne vielleicht einen diesbezüglichen Thread im Multimedia Forum.

Viel Spass mit euren Cabrios!

.//. Arne
Userpage von Arne
Mit Zitat antworten