Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.08.2009, 01:49     #1
Fux96   Fux96 ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Fux96

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: D-30559 Hannover
Beiträge: 19

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 118d
118d nach Facelift ohne Start/Stop?

Moin Jungs und Mädels,

bin neu hier im Forum, war aber oft schonmal was nachlesen hier Kenn hier auch nen paar andere Member, den mattzer oder den Fox (Ronny?), keine Ahnung wie die beiden hier heißen (für die beiden, ich bin KingDingeling @ oc-.tec.de)

So, ganz Abseits von diesem Neulings-gelaber hab ich vor mir nen 1er zu kaufen, wird mein erstes 'richtiges' Auto. Hatte letztes Jahr in Australien nen Honda Civic 1.3L von 1982, mordsgeile Kiste, aber nen 1er ist schon nen Tick cooler!

Lange Rede kurzer Sinn, ich war heute mal rumschauen und hab folgenden BMW gefunden:

118d 5-Türer, EZ vom 28.06.07, nach Facelift mit 143PS, Farbe Patagonia-Grün Metallic

Ausstattung:
Adaptives Kurvenlicht, Alarmanlage mit Fernbedienung, Armauflage vorn, Außenspiegelpaket, Fondkopfstützen klappbar, Geschwindigkeitsregelung, Interieurleisten Titan hell, Klimaautomatik, Boston Leder Schwarz, Leichtmetallräder Doppelspeiche 222, Lichtpaket, Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer, Multifunktion für Lenkrad, Navigationssystem Professional, Nebelscheinwerfer, Park Distance Control (PDC), Radio BMW Business CD, Regensensor, Scheinwerferreinigung, Servotronic, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Sitzverstellung elektrisch mit Memory, Sport-Lederlenkrad, Telefonvorbereitung, Xenon-Licht

So, nu war ich da eben heute beim Händler, und der meinte das das Teil nicht die Start/Stop Automatik und so hätte. Nun meine Frage, soweit ich das im Internet gesehen habe hat BMW das Facelift des 1ers dazu genutzt den 118d auf 143PS zu züchten und dieses Start/Stop und Bremsenergie Quatschkrams da einzubauen, oder?

Wie kann denn jetzt ein 118d mit 143PS von 06/07 keine Start/Stop haben?

Danke schonmal!
Mit Zitat antworten