Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.08.2009, 07:35     #5
garnixan   garnixan ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2004
Beiträge: 226

Aktuelles Fahrzeug:
318i Touring Automatik
Hallo pent,

daß Du ein generelles Problem beim Datenschutz siehst, empfinde ich auch so. Die Auftragsdatenverarbeitung im Ausland ist aber nicht alleiniges Problem von AmEx und betrifft auch andere Kartenaussteller. Zum Teil ist man auch blauäugig beim der Weitergabe der Daten an Ermittlungsbehörden. VISA hatte die Umsätze von ihren Nutzern zu Fahndungszwecken weitergegeben ohne daß hierzu eine Rechtsgrundlage bestand.

Was die Akzeptanz betrifft, ist alles relativ. Diners Club, die Mutter aller Kreditkarten, wird meines Erachtens noch seltener als AmEx akzeptiert.

Ob man seine Daten an ein Kartenunternehmen weitergeben mag, muss jeder selbst wissen. Zwischen den am Markt konkurrierenden Unternehmen sehe ich keine großen Unterschiede, was den Datenschutz angeht. Ich denke, daß bei allen noch Entwicklungsfelder vorhanden sind. Ich kann jeden verstehen, der aus generellen Erwägungen keine Kreditkarte haben möchte. Für mich bleibt es aber dabei, daß AmEx sehr gut zu BMW passt. Überspitzt formuliert könnte man sagen, daß beide Unternehmen als möchtegerne-exklusiv, hochnäsig und hochpreisig auf den Konsumenten wirken. Es sind halt beides Premiumanbieter. Ob einem das Premium-Produkt einen Aufpreis wert ist, muss jeder selbst wissen - sowohl beim Auto als auch bei der Kreditkarte. Oft steckt ja nicht so viel Mehrwert hinter dem Premium-Image.

Viele Grüße, garnixan
__________________
touringblog.de
Mit Zitat antworten